Show Less
Restricted access

Aktualität des Mittelalters und der Renaissance in der Romanistik

Akten der Tagung vom 13.-14. Oktober 2006 in Trier

Series:

Lidia Becker

Die Akten der ersten Tagung des wissenschaftlichen Netzwerks Mittelalter und Renaissance in der Romania (MIRA) bilden den Auftakt der gleichnamigen Schriftenreihe im Martin Meidenbauer Verlag.

Der Band stellt einen ersten Versuch einer Reflexion über die Leistungsfähigkeit der romanistischen Sprach- und Literaturgeschichte des Mittelalters und der Renaissance dar. Die sechzehn Beiträge aus den Fachgebieten Literatur-, Sprach-, Medien-, Kultur- und Geschichtswissenschaft sowie Kunstgeschichte behandeln verschiedene (Unter-)Epochen (Übergang von der Antike zum Frühmittelalter, Frühmittelalter, Spätmittelalter, Renaissance, Frühneuzeit, Moderne), Sprachräume (Italo-, Gallo- und Iberoromania einschließlich der Neuen Welt) und Einzelaspekte (Morphologie, Lexikologie, Pragmatik, Sprachgeschichtsschreibung, Anthropologie, Theater, Lyrik, Frauenliteratur, Historiographie usw.).

Neben dem kontrastiven Vergleich der Epochen Mittelalter und Renaissance mit der Moderne wird die gegenwärtige Mystifizierung der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Lebenswelten kritisch analysiert. Weitere Schwerpunkte bilden die Aktualisierung überholter Forschungsergebnisse sowie die Anwendung neuer Methoden und Zugangsweisen der synchronen Forschung auf die mittelalterliche und frühneuzeitliche Sprach-, Literatur- und Kulturgeschichte.