Show Less
Restricted access

Die Rechtsfolgen der zivilrechtlichen Organhaftung

Schadensberechnung, gesamtschuldnerische Haftung und nachträgliche Haftungsbeschränkungen

Series:

Lutz Pospiech

Die Managerhaftung hat sich zu einem der meistdiskutierten Themen im Kapitalgesellschaftsrecht entwickelt. Der Bedeutungszuwachs geht einher mit einer zunehmenden Verschärfung der Managerhaftung durch Gesetzgeber und Rechtsprechung. Die Fachliteratur befasst sich daher in jüngerer Zeit verstärkt mit Strategien zur Haftungsvermeidung – sie setzt allerdings zumeist auf der Tatbestandsebene an, also im Vorfeld der Pflichtverletzungen. In Ergänzung dazu verstehen sich die Überlegungen des Autors, die erst nach Verwirklichung eines Haftungstatbestands auf Rechtsfolgenseite ansetzen. Er arbeitet insoweit haftungsmindernde Faktoren bei der Schadensberechnung sowie der gesamtschuldnerischen Haftung heraus und zeigt mögliche nachträgliche Haftungsbeschränkungen auf.

Table of contents