Show Less
Restricted access

Jugendliche im Gespräch

Forschungskonzepte, Methoden und Anwendungsfelder aus der Werkstatt der empirischen Sprachforschung

Series:

Edited By Eva Neuland, Benjamin Könning and Elisa Wessels

Empirische und methodische Entscheidungen stellen für die Sprachforschung anhaltende Herausforderungen dar, die im Hinblick auf das jeweilige Erkenntnisinteresse abzuwägen sind. Das Buch trägt neben verschiedenen methodischen Ansätzen inhaltliche Befunde aus Gesprächsforschung, Medienlinguistik und Variationslinguistik zusammen, die empirisch gestützte Einblicke in Interaktions- und Sprechweisen Jugendlicher ermöglichen. Es werden Einblicke in vielfältige Sprach- bzw. Kommunikationskompetenzen der Jugendlichen in den Kontexten Schule, Freizeit, Mehrsprachigkeit und Medien vermittelt, sei es argumentativ, narrativ oder reflexiv sowie im Hinblick auf Adressatenorientierungen.

Sprachliche Höflichkeit von Jugendlichen – Kommunikation von Schülern in der Gruppenarbeit – Ko-konstruiertes Argumentieren Jugendlicher in schulischen Gruppendiskussionen – Registersensibilität und Registerkompetenz von Auszubildenden – Identitätskonstruktionen Jugendlicher in schulischen Elterngesprächen – Indexing social age – Multimodale Begrüßungsroutinen Postadoleszenter – Jugendliche Selbstinszenierung – Erzählstile Jugendlicher mit und ohne Migrationshintergrund – Freizeitkommunikation österreichischer Jugendlicher – Standard – Dialekt – Jugendsprachen – Generationenadäquater Sprachgebrauch – Universitärer DaF-Unterricht – Facebook-Sprachgebrauch – Innere Mehrsprachigkeit – Identitätskonstruktionen in Kommentaren Jugendlicher zu Videos auf YouTube