Lade Inhalt...

Wiener Slawistischer Almanach Band 68/2011

von Aage A. Hansen-Löve (Band-Herausgeber:in)
©2012 Andere 362 Seiten

Zusammenfassung

Die seit 1978 zweimal jährlich erscheinende Zeitschrift Wiener Slavistischer Almanach (WSA) bringt seit 1978 in bisher 78 Bänden literaturwissenschaftliche wie linguistische Beiträge aus allen Bereichen der Slavistik. Gegründet und bis heute herausgegeben und redigiert von Aage Hansen-Löve (Literaturwissenschaft) und Tilmann Reuther (Sprachwissenschaft). Die nicht selten auch umfangreicheren Beiträge auf Russisch, Deutsch, Englisch gruppieren sich in der Regel um Schwerpunktthemen und repräsentieren ein breites Spektrum aktueller literatur- und sprachwisenschaftlicher Diskussionen, die über die traditionellen philologischen Fachgrenzen hinausweisen. Neben analytischen Beiträgen von etablierten wie jungen Autoren bietet der WSA auch unedierte literarische Texte und Archivmaterialien.

Details

Seiten
362
Jahr
2012
ISBN (PDF)
9783631738900
ISBN (Paperback)
9783631738894
DOI
10.3726/b12643
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2012 (Januar)
Schlagworte
Kroatien Literaturwissenschaft Sprachwissenschaft Linguistik Russland
Erschienen
München, Berlin, Wien, 2012. 362 S.

Biographische Angaben

Aage A. Hansen-Löve (Band-Herausgeber:in)

Zurück

Titel: Wiener Slawistischer Almanach Band 68/2011