Lade Inhalt...

X-Ineffizienz, Managementanreize und Produktmarktwettbewerb

von Uwe Jirjahn (Autor:in)
©2004 Habilitationsschrift 260 Seiten
Open Access

Zusammenfassung

Die Arbeit untersucht, wie sich unternehmensexterne Wettbewerbsbedingungen und Principal-Agent-Probleme zwischen Eigentümern und Managern auf die Anreize zur Kostensenkung, die interne Effizienz in den Unternehmen und die Konsumentenrente auswirken. Es wird gezeigt, dass Principal-Agent-Probleme unter bestimmten Produktmarktbedingungen einen wohlfahrtssteigernden Effekt haben, indem sie einer Überinvestition bei der Kostenreduktion entgegenwirken. Aus der theoretischen Analyse werden Hypothesen zur Einführung von Prozessinnovationen und personalpolitischen Anreizsystemen in manager- und eigentümergeleiteten Betrieben abgeleitet. Die Hypothesen werden auf der Basis von Betriebsdaten empirisch überprüft.

Details

Seiten
260
Jahr
2004
ISBN (PDF)
9783631756133
ISBN (Paperback)
9783631511657
DOI
10.3726/b14115
Open Access
CC-BY
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2018 (September)
Schlagworte
Wettbewerbstheorie Management Anreizsystem Produktwettbewerb X-Ineffizienz Principal-Agent-Theorie Volkswirtschaftslehre Wohlfahrtsanalyse Innovationen Wettbewerb Agency-Theorie
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2004. 260 S., zahlr. Abb. und Tab.

Biographische Angaben

Uwe Jirjahn (Autor:in)

Der Autor: Uwe Jirjahn, promovierte und habilitierte am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Universität Hannover. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Arbeitsmarktökonomik, Industrieökonomik sowie Institutionenökonomik.

Zurück

Titel: X-Ineffizienz, Managementanreize und Produktmarktwettbewerb