Lade Inhalt...

Pädagogische Potenziale der Musik

Historisch-systematische und empirische Positionen

von Angelika Bacher (Autor:in)
Dissertation 242 Seiten

Zusammenfassung

Diese pädagogische Studie liefert Einsichten in die Bedeutung der Musik als Bildungsmittel. Sowohl historisch-systematische Argumente als auch empirische Belege werden herangezogen, um Antworten auf folgende Fragen zu erhalten: Was bewirkt Musik im pädagogischen Feld? Was kann die musikalische Bildung dazu beitragen, Menschen kompetent zu machen? Wie kann die Professionalität von Lehrerinnen und Lehrern mithilfe musikalischer Bildung optimiert werden? Welchen grundlegenden Beitrag kann musikalische Bildung leisten, um junge Menschen bestmöglich auf ihren zukünftigen Berufsalltag vorzubereiten? Musikalische Bildung kann zu einem wesentlichen Mittel im Selbstfindungsprozess der Persönlichkeit werden, weil nicht nur fachliche, sondern auch personale und soziale Kompetenzen in hohem Maße gefördert werden.

Details

Seiten
242
ISBN (Paperback)
9783631578230
Sprache
Deutsch
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2009. 241 S., 1 Abb., zahlr. Tab.

Biographische Angaben

Angelika Bacher (Autor:in)

Die Autorin: Angelika Bacher, geboren 1966; Lehramtsprüfung für die Fächer Deutsch und Musikerziehung an Hauptschulen, Lehramtsprüfung für Volksschulen; Studium der Pädagogik und Psychologie an der Universität Klagenfurt; Professorin im Fachbereich Didaktik Musikerziehung und Instrumentalmusik an der Pädagogischen Hochschule Kärnten.

Zurück

Titel: Pädagogische Potenziale der Musik