Show Less

Die Reform des chinesischen Beweisrechts vor dem Hintergrund deutscher und US-amerikanischer Regelungsmodelle

Series:

Mei Wu

Bei der Reform des chinesischen Rechtssystems spielt die Modernisierung des Zivilverfahrens eine zentrale Rolle. Auch hier ist der Liberalisierungsdruck gestiegen. Als Referenzrahmen für eine Rezeption zieht der chinesische Reformgesetzgeber vor allem auch US-amerikanische und deutsche Regelungsmodelle in Betracht: Prototypen des kontinentaleuropäischen Rechts einerseits und des Common Law andererseits. Die Autorin untersucht die Möglichkeiten und Grenzen einer gemischten Rezeption westlichen Beweisrechts in China. Sie plädiert für eine reflektierte Übernahme, die jeweils den chinesischen Besonderheiten Rechnung trägt. Die rechtsvergleichend angelegte Arbeit entwickelt für alle systemprägenden Institute des Beweisrechts Lösungen, die sowohl den aktuellen Bedürfnissen als auch den Besonderheiten der chinesischen Kultur und Rechtsordnung gerecht zu werden suchen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

Vorwort ................................................................................................................. 7 Inhaltsübersicht ..................................................................................................... 9 Abkürzungsverzeichnis ....................................................................................... 19 Einleitung ............................................................................................................ 21 § 1 Anlass und Ziel der Untersuchung ............................................................. 21 § 2 Methode der Untersuchung ........................................................................ 23 I. Der rechtsvergleichende Ansatz ......................................................... 23 II. Die in den Vergleich einbezogenen Rechtsordnungen ....................... 24 § 3 Inhalt und Abgrenzung der Untersuchung.................................................. 25 Kapitel 1: Vergleich der Verfahren und ihre Auswirkungen auf das Beweisrecht ........................................................................................ 27 § 4 Unterschiedliche Zivilprozessstrukturen in den drei Ländern .................... 27 I. Allgemeine Vergleichung ................................................................... 27 II. Pretrial Discovery .............................................................................. 29 1. Historische Entwicklung .................................................................. 30 2. Ziele des Pretrial Discovery Verfahrens ........................................... 31 a) Vermeidung von Überraschungen bei der Hauptverhandlung ........ 31 b) Informationssammlung ....................................................................... 32 c) Erleichterung des Prozesses ............................................................... 33 d) Eliminierung oder Begrenzung des Streitthemas ............................. 33 e) Beweissicherung ................................................................................. 33 3. Inhalt der Pretrial discovery ............................................................. 34 a) Depositions (Mündliche Vernehmungen) ......................................... 34 b) Production of Documents (Urkundenvorlage und Vorlage sonstiger beweglicher Objekte sowie Ortsbesichtigung) ................. 35 c) Written Interrogatories (Fragebögen) ................................................ 36 d) Physical and Mental Examination (Medizinische Unter- suchungen)........................................................................................... 37 e) Request of Admission (Aufforderung zum Geständnis) .................. 38 4. Kritische Würdigung ........................................................................ 38 12 III. Chinesischer Ansatz ........................................................................... 39 1. Ziele des Beweisaustauschs .............................................................. 41 2. Inhalt des Beweisaustauschs ............................................................ 41 3. Leitung des Beweisaustauschverfahrens .......................................... 41 4. Methode des Beweisaustauschs ....................................................... 42 a) Beweisaustausch durch Zustellung .................................................... 42 b) Beweisaustausch vor Gericht ............................................................. 43 § 5 Prozessuale Rollenverteilung ..................................................................... 44 I. Richter, Laienrichter und Jury ............................................................ 44 1. Richter ............................................................................................... 44 a) Qualifikation zum Richter in China ................................................... 44 b) Funktionen des Gerichts in China ...................................................... 46 c) Ausübung der Leitungsbefugnis ........................................................ 47 aa) Deutsche „aktive“ Richter .......................................................... 47 aaa) Allgemeine richterliche Hinweispflicht ................... 47 bbb) Richterliche Hinweise im Beweisverfahren ............ 49 bb) US-amerikanische „passive“ Richter...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.