Show Less
Restricted access

Reformpädagogik und Schulreform

Diskurse in der sozialistischen Presse der Weimarer Republik- Quellenauswahl aus den Zeitschriften "Die Neue Zeit/Die Gesellschaft </I>und "Sozialistische Monatshefte</I> (1919-1933)

Series:

Christa Uhlig

Aus dem Inhalt: Zum Forschungszusammenhang: Ziele und Intentionen der Quellenauswahl - Die Veränderung der Zeitschriftenlandschaft in der Weimarer Republik - Die Entstehung eines linken pädagogischen Zeitschriftenmarktes - Zum Quellenwert nichtpädagogischer Zeitschriften - Zur Auswahl und Präsentation der Quellen – Arbeiterbewegung und Reformpädagogik in der Weimarer Republik: Die Spaltung der Arbeiterbewegung und die Differenzierung ihrer Bildungspolitik - Exkurs: Clara Zetkin und Heinrich Schulz - Der Kompromisscharakter sozialdemokratischer Schulpolitik in der Weimarer Republik - Die Entstehung einer reformpädagogischen Praxis im Umfeld der Arbeiterbewegung - Die Haltung der bürgerlichen Reformpädagogik zur Arbeiterbewegung – Die Neue Zeit, Die Gesellschaft und die Sozialistischen Monatshefte in der Medienlandschaft der Weimarer Republik: Die Neue Zeit (1919-1923) und Die Gesellschaft (1924-1933) - Die Sozialistischen Monatshefte (1919-1933) - Gesellschaftstheoretische Konzepte der Zeitschriften - Erziehung, Bildung und Schule im Selbstverständnis der Zeitschriften - Die Autorinnen und Autoren – Schulreform und Reformpädagogik als Themen in der Neuen Zeit, der Gesellschaft und in den Sozialistischen Monatsheften: Konturen sozialistischer Schulreform und Pädagogik - Der Zusammenhang von Gesellschaft und Erziehung - Internationalität als Erziehungsaufgabe - Die Erziehung zur Gemeinschaft - Die Arbeitsschule als Arbeitsgemeinschaft - Die Einheitsschule als Gebot der «menschlichen Würde» - Die Haltung zur bürgerlichen Reformpädagogik - Die Auseinandersetzung mit der Pädagogik «vom Kinde aus» - Die Verteidigung des sozialpädagogischen Ansatzes Paul Natorps - Die Haltung zu den Landerziehungsheimen - Kritik der anthroposophischen Pädagogik – Über den Sinn der erziehungstheoretischen Beschäftigung mit der Arbeiterbewegung - ein Resümee – Quellenauswahl.