Show Less
Restricted access

«Brasilien ist nicht weit von hier!»

Die Thematik der deutschen Auswanderung nach Brasilien in der deutschen Literatur im 19. Jahrhundert (1800-1871)

Series:

Gerson Roberto Neumann

Im 19. Jahrhundert beginnt die deutsche Auswanderung nach Brasilien. Dort wurde die Literatur der deutschen Einwanderer und ihrer Nachkommen im 19. Jahrhundert Thema vieler wissenschaftlicher Untersuchungen. Was aber in Deutschland während der Auswanderung über diese bedeutende Massenbewegung geschrieben wurde, ist bisher dem deutschen und dem brasilianischen Publikum unbekannt. Diese Untersuchung stellt die Ergebnisse einer ausführlichen bibliographischen Recherche in deutschen Bibliotheken und Archiven und die Analyse der gefundenen Werke (Prosa und Lyrik) dar. Dabei stehen Themen wie das Brasilienbild der Deutschen, der Brasilianer und die Sklaverei im Mittelpunkt. Von besonderer Bedeutung ist die Stellungnahme der Autoren in Bezug auf die Auswanderung nach Brasilien.
Aus dem Inhalt: Deutschland und Brasilien im Aus- und Einwanderungskontext – Die Brasilienauswanderung in der deutschen Literatur des 19. Jahrhunderts – «Das Problem der literarischen Gattungen» und die Thematik der Auswanderung – Betrachtung des deutschen literarischen Kontextes in der Zeit der Auswanderung nach Brasilien (1800-1871) – Die Brasilienauswanderung in den Prosawerken – Amalia Schoppe und Die Auswanderer nach Brasilien oder die Hütte am Gigitonhonha (1828) – Friedrich Gerstäcker und Die Colonie. Brasilianisches Lebensbild (1864) – Friedrich Gerstäcker und Ein Parcerie-Vertrag (1869) – Joseph Hörmeyer und Georg, der Auswanderer. Oder, Ansiedler Leben in Süd-Brasilien (1863) – Eine allgemeine Betrachtung der Auswanderungsthematik in der Dichtung – Johann Wolfgang von Goethes Kontakte und Interessen zur Auswanderung und zu Brasilien – Julius Eberweins Gedicht zur Auswanderung Stoßseufzer. Nach den Papieren eines Ausgewanderten (1847) – Peter Joseph Rottmann, der Mundart-Dichter aus dem Hunsrück. Zwei Gedichte zur Analyse – Die deutschen auswandernden Krieger von Ernst Moritz Arndt (1851) – Vier Gedichte unbekannter Autoren – Kontrastive Analyse der untersuchten Literatur zum Thema Brasilienauswanderung.