Show Less
Restricted access

Pädagogische Potenziale der Musik

Historisch-systematische und empirische Positionen

Series:

Angelika Bacher

Diese pädagogische Studie liefert Einsichten in die Bedeutung der Musik als Bildungsmittel. Sowohl historisch-systematische Argumente als auch empirische Belege werden herangezogen, um Antworten auf folgende Fragen zu erhalten: Was bewirkt Musik im pädagogischen Feld? Was kann die musikalische Bildung dazu beitragen, Menschen kompetent zu machen? Wie kann die Professionalität von Lehrerinnen und Lehrern mithilfe musikalischer Bildung optimiert werden? Welchen grundlegenden Beitrag kann musikalische Bildung leisten, um junge Menschen bestmöglich auf ihren zukünftigen Berufsalltag vorzubereiten? Musikalische Bildung kann zu einem wesentlichen Mittel im Selbstfindungsprozess der Persönlichkeit werden, weil nicht nur fachliche, sondern auch personale und soziale Kompetenzen in hohem Maße gefördert werden.
Aus dem Inhalt: Begriffspositionierung Bildung - Ausbildung – Erziehung - Musikerziehung – Die historische Bedeutung der Musik als Bildungsmittel anhand ausgewählter Klassiker der Pädagogik von der Antike bis zur Gegenwart – Die Persönlichkeit der Lehrerin/des Lehrers unter dem Aspekt von Professionalität und Professionalisierung – Empirische Belege für den Erwerb personaler und sozialer Kompetenzen durch musikalische Bildung in der Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern.