Lade Inhalt...

Die weibliche Stimme im englischen Frauenroman des achtzehnten Jahrhunderts

von Annette Tischer (Autor:in)
Dissertation 200 Seiten

Zusammenfassung

Seit der Antike bezeichnet die Stimme der Frau ein diskursives Spannungsfeld, das von tiefen Ängsten und Leidenschaften geprägt ist. An der Schnittstelle von Körper und Kultur, von Selbst und Anderem, beschäftigt das Faszinosum der weiblichen Stimme auch die philosophischen, literarischen und psychologischen Theorien des zwanzigsten Jahrhunderts. Die Literatur Englands im achtzehnten Jahrhundert ist von zwei bahnbrechenden Neuerungen geprägt: der Entstehung des Romans und dem Aufstieg der weiblichen Romanautorin. Gerade in dieser Phase des Umbruchs stellt sich die Frage: Wie verhält sich die narrative Repräsentation der weiblichen Stimme, ihrer akustischen, hörbaren Aspekte, in patriarchalischen Diskursen, die Frauen kaum das Recht auf eigene Stimme zugestanden haben? Diese Arbeit ist eine historische und theoretische Studie zur weiblichen Stimme in verschiedenen Formen des Frauenromans des achtzehnten Jahrhunderts (amatory fiction, reformed coquet) aus der Perspektive der französischen und anglo-amerikanischen Theorien des zwanzigsten Jahrhunderts.

Details

Seiten
200
ISBN (Paperback)
9783631572788
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Englisch Frauenroman Stimme (Motiv) Frau (Motiv) Geschichte 1700-1800 Konversation Diskurs Feministische Theorie Gender studies Hysterie Körperstimme
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2008. 199 S., 5 Abb.

Biographische Angaben

Annette Tischer (Autor:in)

Die Autorin: Annette Tischer, geboren 1962; Studium der Anglistik und Germanistik an der Universität Bayreuth; 1986-1987 Forschungsassistentin mit Lehrauftrag an der University of Delaware (USA); M.A. 1989 an der Universität Bayreuth; 1991-1992 Germanistikstudium an der University of Washington (USA); 2007 Promotion an der Universität Bayreuth; Lehrauftrag an der Universität Bayreuth «Constructions of Identity in the Post-Modern American Novel».

Zurück

Titel: Die weibliche Stimme im englischen Frauenroman des achtzehnten Jahrhunderts