Show Less
Restricted access

Aktuelle Tendenzen in der Fremdsprachendidaktik

Zwischen Professionalisierung, Lernerorientierung und Kompetenzerwerb

Series:

Edited By Annika Kreft and Mona Hasenzahl

Die Fremdsprachenforschung ist ein dynamisches Feld, das sich kontinuierlich weiterentwickelt. Dieses Buch bietet einen Überblick zu aktuellen inhaltlichen und methodologisch-methodischen Forschungstendenzen in der Fremdsprachendidaktik. Anhand ausgewählter Qualifikationsarbeiten werden verschiedene inhaltliche Vertiefungen, wie Professionsforschung in der Lehrpersonenaus- und -weiterbildung, CLIL oder inklusive Settings, vorgestellt und unterschiedliche methodologische und methodische Zugänge in quantitativen, qualitativen oder mixed methods-Designs aufgezeigt. Die Beiträge des Bandes sind im Anschluss an die 12. Arbeitstagung für early career researchers der Deutschen Gesellschaft für Fremdsprachenforschung (DGFF) an der Goethe-Universität Frankfurt am Main entstanden.

Show Summary Details
Restricted access

Politische Bildung im Englischunterricht – ein methodisch-didaktischer Beitrag zur Lehrwerkkritik

Extract

Janina Kuhn

Abstract: School has to foster political education and must help students develop political competences which are necessary to become a responsible citizen. The following article focuses on the question to what extent the general teaching principle of political education is realized in the EFL classroom in Germany.1

Auch im Zeitalter der Digitalisierung ist das Lehrbuch als Zentrum des Lehrwerks immer noch wichtigster Bestandteil des schulischen Fremdsprachenunterrichts. Lehrwerkforschung und Lehrwerkkritik haben sich seit den 1970er-Jahren als eigenständige Disziplinen im Bereich der englischen Fachdidaktik etabliert. Der vorliegende Beitrag will einen Einblick in ein hermeneutisch angelegtes Forschungsprojekt geben, das sich der Frage widmet, wie im Englischunterricht politische Bildung gefördert wird. Das interdisziplinäre Projekt soll einen Beitrag zur Lehrwerkanalyse und -kritik leisten. Es erschöpft sich nicht in einer deskriptiven Bestandsaufnahme der Ist-Situation, sondern legt auch Vorschläge zur Weiterentwicklung vor.

Der vorliegende Text gibt zu Beginn einen kurzen Überblick über das Bedingungsgefüge, in das der Englischunterricht im 21. Jahrhundert eingebunden ist. Im Anschluss werden die Grundlagen der politischen Bildung in der Schule ausführlicher erläutert. Daran schließt sich ein Einblick in das methodische Vorgehen des Forschungsvorhabens an, bevor anhand von drei Beispielen die konkrete Umsetzung exemplarisch aufgezeigt werden soll.

Seit Beginn der 2000er-Jahre haben die Entwicklung des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GeR) und der Bildungsstandards den Englischunterricht neu geprägt (vgl. Europarat 2001, Klieme 2003, KMK 2005). Der GeR vertritt einen handlungsorientierten Ansatz, der Sprachverwendende und Sprachlernende...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.