Show Less
Restricted access

Sprachkultur und Lexikographie

Von der Forschung zur Nutzung von Wörterbüchern

Series:

Jürgen Scharnhorst

Haben Wörterbücher im Zeitalter des Computers und des Internets weiterhin eine Existenzberechtigung? Und wie soll das gestaltet werden, was an die Stelle traditioneller Nachschlagewerke tritt? Wie müssen die Korpora beschaffen sein, auf deren Grundlage sogenannte «digitale Wörterbücher» entstehen? Was erwarten die Benutzer überhaupt von Wörterbüchern? Oder verlassen sie sich lieber auf die telefonische Sprachberatung? Solche und viele andere Fragen werden in diesem Band von Sprachwissenschaftlern am Beispiel des Deutschen, des Englischen, Französischen, Russischen, Slowakischen, Tschechischen und Ungarischen erörtert. Im Podiumsgespräch diskutieren erfahrene Lexikographen, Experten der Computerlinguistik und Mitarbeiter von Sprachberatungsstellen die «Perspektiven der Lexikographie und die Aufgaben der Sprachkultur».

BIC Classifications

  • Language (C)
    • linguistics (CF)
      • Sociolinguistics (CFB)
      • Lexicography (CFM)
  • Literature & literary studies (D)
    • Literature: history & criticism (DS)
      • Literary theory (DSA)
      • Literary studies: general (DSB)

BISAC Classifications

  • Language Arts & Disciplines (LAN)
    • LANGUAGE ARTS & DISCIPLINES / General (LAN000000)
    • LANGUAGE ARTS & DISCIPLINES / Vocabulary (LAN021000)
  • Literary Criticism (LIT)
    • LITERARY CRITICISM / European / German (LIT004170)
    • LITERARY CRITICISM / Russian & Former Soviet Union (LIT004240)

THEMA Classifications

  • Language & Linguistics (C)
    • Linguistics (CF)
      • Sociolinguistics (CFB)
      • Semantics, discourse analysis, stylistics (CFG)
      • Lexicography (CFM)
  • Biography, Literature & Literary studies (D)
    • Literature: history & criticism (DS)
      • Literary theory (DSA)
      • Literary studies: general (DSB)