Show Less
Restricted access

Integriertes Marketing für professionelle Fußballvereine

Eine Analyse der Anspruchsgruppenorientierung in der deutschen Fußballbundesliga

Series:

Nora Oettgen

Die Vereine der deutschen Fußballbundesliga sind heute größtenteils als Kapitalgesellschaften organisiert und weisen einen enormen Bedarf an ökonomischen Empfehlungen auf. Einer marktorientierten Unternehmensführung sowie einem strategischen Marketing kommt in diesem Bereich somit eine hohe Relevanz zu. Eine direkte Übertragbarkeit der Erkenntnisse aus dem Bereich klassischer Wirtschaftsunternehmen erscheint allerdings aufgrund der vorhandenen Marktbesonderheiten nicht möglich. Infolgedessen bildet diese Arbeit den Ausgangspunkt für die Entwicklung eines Integrativen Marketingansatzes für professionelle Fußballvereine der deutschen Bundesliga. Dies geschieht vor dem Hintergrund der Systembesonderheiten des Sports, auf deren Basis ein Anspruchsgruppenkonzept für professionelle Fußballvereine entwickelt und auf seine Übertragbarkeit in die Praxis überprüft wird.
Aus dem Inhalt: Integrativer Marketingansatz für professionelle Fußballvereine – Systembesonderheiten des Sports im Vergleich zur Wirtschaft – Stakeholder-Orientierung bei professionellen Fußballvereinen – Systemspezifische Operationalisierung des ökonomischen Erfolgs bei Fußballvereinen – Analyse des Zusammenhangs zwischen wirtschaftlichem Erfolg und Anspruchsgruppenorientierung.