Show Less
Restricted access

Die Welt der Slaven. Jahrgang LVIII (2013) Heft 1

Series:

Die Fachzeitschrift für Slavistik wurde 1956 von dem renommierten Münchner Slavisten Erwin Koschmieder begründet und bietet seitdem Wissenschaftlern aus Europa und Übersee sowie aus allen slavischen Ländern ein zuverlässig erscheinendes, national und international wahrgenommenes kritisches Publikations- und Diskussionsforum. Immer wieder werden thematische Schwerpunkte gebildet. Die Welt der Slaven erscheint ab Jahrgang 61 (2016) im Harrassowitz Verlag.

Aus dem Inhalt: Kamusella, Tomasz: The Silesian language in the Early 21st Century. A Speech Community on the Rollercoaster of Politics; Bunčić, Daniel: Biaspektuelle Verben als Polyseme: Über Homonymie, Aspektneutralität und die konative Lesart; Bobrik, Marina: O suščestvitel'nom "ja" v russkom jazyke; Lifanov, Konstantin. V.: Sociolingvističeskij podchod pri izučenii javlenij grammatiki (na primere neopredelennych mestoimenij v slovackom literaturnom jazyke); Keipert, Helmut: Die "Wiener Anleitung" und die Entwicklung der Terminologie in kroatischen Grammatiken des 19. Jh.; Kuße, Holger: Erinnerung als Weltdeutung. Veritativa in den Emigrationsautobiographien Nikolaj Berdjaevs und Fedor Stepuns; Schwartz, Matthias: Karrieren des Scheiterns. Verweigerungsgesten in junger polnischer Gegenwartsliteratur; uvm.