Search Results

You are looking at 71 - 80 of 138 items for :

  • All: Horst Peters x
  • All accessible content x
Clear All
Open access

Series:

Rentenversicherung, Deutsche Rentenversicherung, 9-10/98, 634-654 [European Commission, 2001] European Commission, 2001, Reforms of Pen- sion Systems in the EU - An Analysis of the Policy Options -, European Economy, 73, 171-222 [Feldstein, Siebert, 2002] Feldstein, Martin, Horst Siebert, 2002, Social Secu- rity Reform in Europe, NBER, Chicago University Press [Feldstein, Ranguelova, 1998] Feldstein, Marin, Elena Ranguelova, 1998, Indi- vidual Risk and intergenerational Risk Sharing in an Investment-based Social Security System, NBER Working Paper No. 6839 [Feldstein, 1996

Open access

Series:

: Albers, S.; Clement, M.; Peters, K. (Hrsg.), Marketing mit Interaktiven Medien - Strate- gien zum Markterfolg, 2. Aufl., Frankfurt a.M., S.151-164. Coffey, Steve; Stipp, Horst (1997), The interactions between computer and television, in: Journal of Advertising Research, March/April, S. 61-67. Cohen, Jacob; Cohen, Patricia (1983), Applied Multiple Regression for the Behavioral Sciences, 2nd Edition, Hillsdale, NJ. Cohen, Joel B.; Basu, Kunal (1987), Alternative Models of Categorization: Toward a Contingent Processing Framework, in: Journal of Consumer Research

Open access

Series:

, 1992, Nr. 2, S. 83-87 Homburg, Ch., Sütterlin, St., Strategische Gruppen: Ein Survey, in: ZfB, 1992, Nr. 6, S. 635- 662 Horst, B., Ein mehrdimensionaler Ansatz zur Segmentierung von Investitionsgütermärkten, Diss., Köln 1988 Howell, R.D., Frazier, G.L., Business definition and performance, in: Journal of Marketing, Vol. 47 (1983), S. 59-67 Hrebiniak, L.G., Joyce, W.F., Organizational adaption: Strategie choice and environrnental determinism, in: Administrative Science Quarterly, September 1985, S. 336-349 Hunt, M.S., Competition in the major home appliance

Open access

Series:

(2001), No. 11, pp. 801- 809. Hommel, Michael (2001b), Neue Goodwillbilanzierung - das FASB auf dem Weg zur entobjektivierten Bilanz?, in: Betriebs-Berater, Vol. 56 (2001), No. 38, pp. 1943- 1949. Hong, Hai, Kaplan, Robert S. and Mandelker, Gershon (1978), Pooling vs. purchase: The effects of accounting for mergers on stock prices, in: The Accounting Review, Vol. 53 (1978), No. 1 (January), pp. 31-47. Hopkins, Patrick E., Houston, Richard W. and Peters, Michael F. (2000), Purchase, pooling, and equity analysts' valuation judgments, in: The Accounting Review

Open access

Series:

. 2 KOKOSS-Schriftenreihe des Bundesinstitutes für Berufsbildung. 3 Siehe Abschlussbericht Hiberniaschule 1984. 4 A. a. O., S. 329ff. bzw. Gessler S. 38f. 5 Peters/Schneider 2016. 6 Gessler 1988. 7 A.a.O. 8 Hofmann et al., 1981. 9 Brater/Wehle 1982. 10 Brater 1982, S. 36. 11 Brater 1982, S. 148. 12 Schopf-Beige 2004. 13 In: Horst Philipp Bauer/Peter Schneider 2017 (Herausgeber): Waldorfpädagogik. Perspektiven eines wissenschaftlichen Dialoges. 14 Statistisches Bundesamt: Bildungsstand der Bevölkerung 2014, Wiesbaden

Open access

Series:

. Überlegungen zur Geschichte des festen Akzents im Westslavischen 49 0006310Ѳ 00063108 COMP, INFL, DIE FINITHEIT VON Ч Т 0Б Ы + ІП Ѵ Ш Т І\ UND DIE INFINITHEIT VON m >£b/+l-FO RM DES VERBS* Horst Dippong Problemstellung Das Phänomen: (1) Я тебе показываю, чтобы ты ѵзнал об этом. (2) Я занимаюсь прош лым, чтобы ѵзнать о будущем. Die F rage: Der чтобы-сingeleiiete Nebensatz (1) wird traditionell als finit betrachtet, der Satz (2) scheinbar fast identischen Konstruktionstyps dagegen als nicht-finit. Be- gründet wird dies durch den scheinbar augenfälligen Umstand, daß in (1

Open access

Series:

Orienta- tion, in: Homburg, Chr. (Hrsg.): Structure and Dynarnics of the German Mittelstand, Physica, Heidelberg, 1999, S. 101-116 Albach, H.; Kaluza, B.; Kersten, W.: Kernkompetenz Wertschöpfungsmanagement, in: Albach, H. ; Kaluza, B.; Kersten, W. (Hrsg.): Wertschöpfungsmanagement als Kernkompe- tenz, Festschrift für Horst Wildemann, Gabler, Wiesbaden, 2002, S. 1-10 Al-Laham, A.: Transfer organisationalen Wissens als Bestimmungsfaktor des internatio- nalen Markteintritts, in: Wirtschaftswissenschaftliches Studium (33), 2004, S. 2-7 Amabile, T. M.; Hadley, C. N

Open access

Series:

, daß der einzelne der Gesellschaft nicht irgendwann zur Last fäfü98. In der laufenden Sozialstaatsdis- kussion wird von Anhängern des minimalstaatlichen Leitbildes nicht selten be- schönigend und Probleme verdeckend vom "schlanken" Staat gesprochen99. Das Leitbild des souveränitätsorientierten Sozialstaates, vertreten u. a. durch Ernst Forsthoff und Horst Krüger, hält den Sozialstaat für rechtfertigungsfähig und zur Erfüllung der Aufgaben der Daseinsvorsorge für notwendig. Der Sozi- alstaatlichkeit solle aber kein Verfassungsrang zukommen, damit die staatliche

Open access

follow St. Peter’s lead and to undo the blasphemous crimes the Romans had committed against their head ( Reddidit haec Petrus, quae Iudas abstulit ater ). One might object to this argument that the Franks indeed held the Holy City of Rome in high esteem. 98 The graves of the Princes of the Apostles Peter and Paul could be revered here. The palaces, churches and triumphal arches of the Eternal City mirrored the ancient glory of Imperial Rome. One might retort that the radiance of imperial and sacral Rome had only been temporarily eclipsed by the crimen majestatis

Open access

Series:

- tionen, die die Poetik des Autors bestimmen und damit auf ihre Weise auch den russischen Charakter erklären: Dostoewskijs Helden lieben entweder aus Wol- lust oder aus Mitleid. Aber besonders detailliert beschreibe Dostoevskij die Liebe aus Wollust, die immer zur Zerstörung des Menschen führe. Neben Berdjaev haben Lev Karsavin, Boris Vyšeslavcev und Dmitrij Merežkovskij über Dostoevskijs Liebeskonzeption geschrieben. Karsavin nennt Fedor Pavlovié Karamazov "einen Ideologen der Liebe".35 In seinen Peters- 33 Berdjaev in einem Bncf an seine zukünftige Frau Zit nach