Show Less
Restricted access

Akten des XIII. Internationalen Germanistenkongresses Shanghai 2015 – Germanistik zwischen Tradition und Innovation

Band 5

Series:

Edited By Jianhua Zhu, Jin Zhao and Michael Szurawitzki

Der Band dokumentiert Sektionen aus dem Bereich Sprachdidaktik und Sprachvermittlung auf dem IVG-Kongress 2015. Er beginnt mit der Sektion «Sprachpflege und Sprachkritik als gesellschaftliche Aufgaben», darauf folgen die Sektionen «Wie kann man in der heutigen Zeit der Globalisierung die deutsche Sprache in der Welt (optimal) fördern?», «Inter- und Transkulturalität bei internationalen Kooperationen im Hochschulbereich: Schwerpunkt Deutsch als Fremdsprache» sowie «Lernplattformen zum virtuellen Lernen – was bringen sie für Lernen und Lehren und welche Chancen und Möglichkeiten für die internationale Germanistik». Die Sektion «Bedeutung und Vermittlung des Deutschen für die Fach- und Berufskommunikation weltweit» beschließt den Band.

Show Summary Details
Restricted access

Kooperationen zwischen der Hochschule Fresenius und chinesischen Hochschulen (Kaifu Zhu / Peter Memminger / Jialu Sun)

Extract

Kaifu Zhu (Idstein, Deutschland) / Peter Memminger (Idstein, Deutschland) / Jialu Sun (Idstein, Deutschland)

Kooperationen zwischen der Hochschule Fresenius und chinesischen Hochschulen

1. Einleitung

Beim Prozess der Internationalisierung werden internationale Kooperationen im Hochschulbereich in der internationalen Germanistik mit Schwerpunkt Deutsch als Fremdsprache, besonders im Bereich der Forschung und Lehre, sowohl von den chinesischen als auch von den deutschen Hochschulen immer mehr gewünscht und gefordert. In diesem Zusammenhang werden auch Lehr- und Forschungskooperationen in der internationalen Germanistik mit der deutschen Wirtschaft in Betracht gezogen. Dies kann auf unterschiedlichen Ebenen stattfinden.

Die Hochschule Fresenius kooperiert seit 2007 mit einigen chinesischen Hochschulen. Praxisnähe und auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes ausgerichtete Studien- und Ausbildungsinhalte sind einige der vielen Vorteile der Bildungsangebote der Hochschule Fresenius für die chinesischen Partnerhochschulen. Seit Beginn der Kooperation wird der Hochschule Fresenius von den chinesischen Partnern der Vorschlag unterbreitet, das Angebot für Chinesen, besonders für chinesische Germanistikstudenten, um einen Abschluss in Deutschland sowie ein Programm im Bereich der Schnittstelle von Deutsch als Fremdsprache einerseits sowie Betriebswirtschaftslehre andererseits zu erweitern. Aufbauend auf bereits bestehenden Strukturen und Erfahrungen in den oben genannten Gebieten wurde der Masterstudiengang „Wirtschaft und Interkulturelle Kommunikation“ entwickelt.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.