Show Less
Restricted access

Language in Research and Teaching

Proceedings from the CALS Conference 2016

Edited By Marija Brala Vukanović and Anita Memišević

This book aims at bridging language research and language teaching and contains four sections. It opens with two papers which relate language to literature: one exploring childlike language, the second investigating the distinction between literary and non-literary text categorization principles. Next are the papers on multicultural and sociolinguistic topics, including a paper on English as an international language, and two papers on the perception of bilingualism in education. The third thematic section explores semantics, with two papers on prefixes and one on metaphor. The final thematic section is dedicated to syntax, with one paper on complex predicates, one on syntactic complexity in spontaneous spoken language and one of Croatian null and overt subject pronouns.

Show Summary Details
Restricted access

Fachsprache im literarischen Kontext am Beispiel der kroatischen Übersetzung des Romans Die Vermessung der Welt von Daniel Kehlmann (Sanja Cimer)

Extract

| 27 →

Sanja Cimer

Faculty of Humanities and Social Sciences, Osijek sanjacimer@gmail.com

Fachsprache im literarischen Kontext am Beispiel der kroatischen Übersetzung des Romans Die Vermessung der Welt von Daniel Kehlmann

Abstract: Die prinzipielle Trennung in literarische Texte und nicht-literarische bzw. Fachtexte wird durch Forschungsarbeiten immer öfter in Frage gestellt, denn es zeigt sich, dass diese zwei Kategorien nicht immer klar voneinander abgegrenzt sind. Ein solches Beispiel ist auch Daniel Kehlmanns Roman Die Vermessung der Welt, der wie ein sachlicher Geschichtsroman wirkt, obwohl große Teile der Handlung unwissenschaftlich oder fiktiv sind. Dies liegt teilweise am Ton und Stil des Romans, das Werk trägt nämlich bestimmte fachsprachliche Merkmale – dominant sind vor allem die indirekte Rede und der Fachwortschatz, mit dem die wissenschaftlichen Aktivitäten der Hauptfiguren beschrieben werden. Der vorliegende Beitrag untersucht die Funktion der genannten fachsprachlichen Elemente im Roman und die Problematik ihrer Wiedergabe bzw. Beibehaltung oder Auslassung in der kroatischen Übersetzung Mjerenje svijeta. Fachlichkeit außerhalb von ihrem designierten Fachbereich wurde bislang nur sporadisch erforscht und dieser Beitrag stellt einen Versuch dar, diese Problematik zusätzlich von einem interkulturellen und interlinguistischen Aspekt sowie im Kontext der deutschen und kroatischen Sprache zu betrachten.

Fachsprache in literarischen Werken dient anderen Zwecken, als dies bei Fachtexten der Fall ist, und diese Tatsache verlangt einen anderen Übersetzungsansatz. Wie bereits erwähnt, trägt Fachsprache in Die Vermessung der Welt zur Glaubwürdigkeit der Geschichte und dem wissenschaftlichen Ton bei und ist...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.