Show Less

Das Bild der Frau in den Liedertexten des Flamenco

Adela Rabien

«Carmen» ist für uns der Inbegriff der andalusischen Zigeunerin. Entspricht sie dem Frauenbild, das wir in den Liedertexten des Flamenco finden? In dieser Arbeit werden zuerst die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse gegen den «Mythos Flamenco» abgegrenzt. Es wird nach der Authentizität der Texte gefragt und erläutert, welche Probleme sich ergeben, bis ein Frauentext in eine Sammlung gelangt. Im zweiten Teil der Arbeit wird untersucht, welche Frauenbilder in den Liedertexten tradiert werden: die Geliebte, die Ehefrau, die Mutter, die Schwiegermutter und die Frau allgemein – mit einigen überraschenden Erkenntnissen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

4.6 Die Rolle der Mutter bei der Heirat 240

Extract

240 Doch dann redet die Mutter ihrer Tochter ins Gewissen, und das Mädchen übermittelt dem Liebhaber : Bien sabes que te he querío; Pero me ha dicho mi mare que bergüensa no he tenío. Demof. 33 Es fällt bei diesem Text auf, wie unbeeindruckt, ja geradezu unbeteiligt diese Nachricht klingt, vor allem, wenn wir ihn mit den heftigen Gefühlsausbrüchen vergleichen, in denen die jungen Männer sich ergehen, wenn ihrer Liebe etwas in den Weg gestellt wird. Ebenso nüchtern wirkt die Nachricht des Mädchens von der Reaktion der Mutter gegenüber der Tochter, wenn sie deren Unregelmäßigkeiten mitbekam Ŕ es gab heftige Auseinandersetzungen und HandgreiflichŔ keiten: Mi madre me pega palos y me tira las tijeras porque no quiere que hable con mi novio en las escaleras. Canc. gran. 219 Anoche cuando te fuiste con mi madre tropecé, y me agarró de los pelos, que a ti no te puede ver. Canc. gran. 306 4.6 Die Rolle der Mütter bei der Heirat. Die Rolle des Vaters bei der Verheiratung scheint minimal zu sein: Es ist vor allem die Zustimmung der Mutter, die ausschlaggebend ist. Auch dieses könnte noch ein altes arabisches Erbe sein: Kelek564 beschreibt, dass die islamischen Mütter für ihre Söhne die Frauen aussuchen. Die Meinung der Mutter gibt den Ausschlag, ob die Schwiegertochter willkommen ist oder nicht: Por allí viene mi novio, míralo que triste viene; si le habrá dicho su madre que por...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.