Show Less

Die Darstellung von Musik im zeitgenössischen englischen und amerikanischen Bildungsroman

Peter Ackroyd, Vikram Seth, Richard Powers, Frank Conroy, Paul Auster

Series:

Meike Reher

Die Studie untersucht musikalische Thematisierungen und strukturelle Affinitäten in zeitgenössischen englischen und amerikanischen Bildungsromanen. Im Gegensatz zu bisher vorliegenden Arbeiten zielt sie auf eine gattungsspezifische Perspektive. Die Autorin untersucht, wie der Bildungs- und Identitätsprozess des männlichen Protagonisten durch die Musik unterstützt wird und weist einen grundlegenden Funktionswandel des Genres nach. Im zeitgenössischen Bildungsroman wird Musik zu einem dystopisch eingefärbten Symbol für Isolation und Eskapismus bis hin zu einem Substitut personaler wie sozialer Identität.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhalt

Extract

Einleitung ..............................................................................................15 1 Der zeitgenössische englische Roman ...............................................21 1.1 Die Rückkehr zum Erzählen und innovative Tendenzen .....................21 1.2 Merkmale des zeitgenössischen Romans im Spannungsfeld zwischen realistischem und experimentellem Erzählen ......................25 1.2.1 Das erzählerische Experiment in der experimental novel ....................26 1.2.2 Die postmoderne Weltanschauung und postmoderne Erzähltechniken.....................................................................................28 1.2.3 Status des Faktors Welt/Wirklichkeit in der postmodernen Weltanschauung....................................................................................29 1.2.4 Status der Faktoren Text und Sprache im zeitgenössischen englischen Roman.................................................................................32 1.3 (Re)konstruktion der Identität im postmodernen Diskurs ....................35 1.4 Zusammenfassung.................................................................................40 2 Der Postmodernismus als amerikanisches Konstrukt ....................42 2.1 Der Postmodernismus als literarisch-deskriptiver Begriff ...................42 2.2 Soziale Begründungen des Postmodernismus in Amerika ...................45 2.3 Die Krise der großen Erzählungen........................................................47 2.4 „The Novel after Postmodernism“........................................................50 2.5 Zusammenfassung.................................................................................51 3 Der zeitgenössische Bildungsroman ..................................................53 3.1 Funktionsgeschichtliche Prämissen: Funktionshypothesen und Funktionswandel ............................................................................53 3.2 Der Bildungsroman als spezifisch deutscher Gattungstypus?..............57 3.3 Der Bildungsroman: terminologische und historische Verortung des deutschen Bildungsromans .............................................................60 3.3.1 Gattungstypologische Voraussetzungen und terminologische Herleitung des Bildungsromans............................................................60 3.3.2 Historische Verortung des deutschen Bildungsromans ........................62 3.3.3 Differenzierung der Termini im deutschen Bildungsroman.................66 3.3.3.1 Handlungsschemata des Bildungsromans.............................................66 3.3.3.2 Der Entwicklungsroman .......................................................................69 3.3.3.3 Der Erziehungsroman ...........................................................................71 3.3.3.4 Der Künstlerroman................................................................................71 Die Rolle des Künstlers im Bildungs- und Künstlerroman ..................71 Figurenzeichnung des Künstlerprotagonisten.......................................75 10 3.4 Exkurs: Der historische Wandel des Bildungsideals: von dem ästhetischen Primat zur usuellen Funktion der Künste..........78 3.5 Zusammenfassung.................................................................................81 4 Der englische Bildungsroman ............................................................82 4.1 Terminologische Verortung des englischen Bildungsromans ..............82 4.2 Der englische Bildungsroman als Aufstiegsbiographie: Individualismus,...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.