Show Less

Die Integration ostdeutscher Flüchtlinge in der Bundesrepublik Deutschland durch Beruf und Qualifikation

Series:

Joon-Young Hur

Diese Untersuchung hat die westdeutschen Integrationsbemühungen ostdeutscher Flüchtlinge durch Beruf und Qualifikation im Zeitraum vom Ende des Zweiten Weltkriegs bis zur deutschen Wiedervereinigung zum Gegenstand. Sie verfolgt dabei zwei Ziele: Zum einen sollen gesellschaftliche Integrationsbemühungen für ostdeutsche Flüchtlinge dynamisch aufgefasst werden. Dazu wird die Governance-Theorie herangezogen, d. h. der Kooperationsmechanismus zwischen Staat, Wirtschaft und Zivilgesellschaft wird untersucht, wobei die Einflüsse der politischen, wirtschaftlichen und sozialen Lage mit bedacht werden. Zum anderen werden die gewonnenen Untersuchungsergebnisse auf die Frage hin geprüft, inwieweit die deutschen Erfahrungen auf die Integrationsbemühungen Südkoreas für nordkoreanische Flüchtlinge übertragen werden können.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Vorwort v

Extract

v Vorwort Der vorliegende Text ist die geringfügig überarbeitete Fassung meiner Disserta- tion, die im Sommersemester 2010 von der politikwissenschaften Fakultät der Freien Universität Berlin angenommen wurde. Ich möchte denen danken, die diese Arbeit gefördert und zu ihrem Gelingen beigetragen haben. Als erstes möchte ich an dieser Stelle meinen Doktorvätern Professor Dr. Werner Väth und Professor Dr. Sung-Jo Park danken, die mich stets mit großem Interesse sowie mit Rat und Kritik unterstützt haben. Auch Herrn Professor Dr. Chung-Kil Chung, der mich von Beginn meiner Arbeit als Mentor unterstützte, sowie Herrn Professor Dr. Yeon-choen Oh, Herrn Professor Dr. Jongwon Choi, Herrn Professor Dr. Seung-Jong Lee, Herrn Professor Dr. Seong-Soo Kim, Herrn Professor Dr. Klaus Schroeder, Herrn Pro- fessor Dr. Irwin Collier, und Herrn Professor Dr. Sang In Park danke ich für ih- re Anregungen. Herrn Dr. Helge Heidemeyer, Herrn Harald Fiss, Herrn Diakon Andreas Techel, Herrn Yong-Ho Cha, Herrn Ho-Taek Lee, Frau Myung-Sook Cho, Frau Professor Dr. Soon Hyung Yi möchte ich danken, dass sie mir als wertvolle Zeitzeugen und Experten für ausgiebige Interviews zur Verfügung standen und viele Fragen beantworten konnten. Außerdem möchte ich denen danken, die mir durch ihre Hilfe die Arbeit er- leichtert und mir bei der Erstellung des Manuskriptes geholfen haben. Genannt seien hier vor allem Herr Askold Hitzler, Herr Byong-Wook Song, Herr Robert Schlabbach, Herr Dr. Moon-Soon Choi, Frau Kerstin Kühne, Frau Anja Mann, Frau Johanna Schmidt, Frau...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.