Show Less

Antizipation und Analyse von Dynamik als Auslöser von Risiko in IT-Projekten

Series:

Jan Schäpers

IT-Projekte unterliegen stetig steigenden qualitativen und quantitativen Anforderungen und folglich fluktuierenden Einflussfaktoren. Die daraus resultierenden Risiken bedingen ein häufiges Verfehlen der Projektziele bis hin zum Projektabbruch. Insbesondere Veränderungen von Projektzielen oder -inhalten, welche durch Wechselwirkungen zwischen den Projektbeteiligten und deren (Re-)Aktionen auf veränderte Umweltzustände und Umstände hervorgerufen werden und damit als Ursache von Risiko anzusehen sind, finden im Rahmen eines institutionalisierten IT-Risikomanagements wenig Beachtung. Der Autor entwickelt in dieser Arbeit unter Anwendung des System Dynamics-Ansatzes eine Methode zur Berücksichtigung eben dieser vor dem Risikoeintritt zu beobachtenden, als Projekt-Dynamik bezeichneten Zusammenhänge.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

4. Management von IT-Projekten unter Berücksichtigung von Dynamik

Extract

Wie bereits gezeigt wurde, entstehen Risiken in IT-Projekten durch komplexe Strukturen und Verbindungen zwischen Projektbeteiligten, Technologie und Umwelteinflüssen,423 weshalb diese als Projekt-Dynamik bezeichnete Ursache unvorhergesehener Ereignisse im Kontext der Vermeidung von Risiko frühzeitig zu antizieren ist. Die Methode System Dynamics erlaubt es, dynamische Abläufe wie eben diese Wechselwirkungen qualitativ abzubilden und damit präventiv Maßnahmen in Abhängigkeit des möglichen Schadeneintritts planen und ggf. einleiten zu können.424 Durch die enge Verknüpfung zwischen dem IT- Risikomanagement und dem IT-Projektmanagement sind darüber hinaus die Möglichkeiten der Integration der Analyse von Dynamik mittels Systems Dy- namics in bestehende Prozesse zu prüfen und sofern sinnvoll zu etablieren. Kapitel 4.1 fokussiert sich auf die Berücksichtigung von Dynamik in IT- Projekten sowie die Verknüpfung von IT-Projektmanagement, Dynamik und System Dynamics. Im Rahmen der Wirtschaftsinformatik sind insbesondere die Konsequenzen von Dynamik, Risiken und in der Folge Krisen und/oder Störun- gen, relevant. Darauf aufbauend zeigt Kapitel 4.2 die Möglichkeiten zur Analyse von Dynamik in IT-Projekten mittels System Dynamics auf. Dabei wird auch auf die Relevanz unterschiedlicher Projektgrößen eingegangen. 4.1 IT-Projektmanagement und Dynamik Der Berücksichtigung von Dynamik und der Untersuchung derselben als In- strument zur Antizipation und Analyse von Risiko wird in IT-Projekten wenig Aufmerksamkeit gewidmet. Eine konkrete Analyse innerhalb eines vorgegebe- nen Rahmenwerkes oder einer IT-Projektmanagement-Methode findet nicht statt.425 Sie basiert häufig auf den Erfahrungen des IT-Projektleiters. 423 Vgl. Grasl (2008), S. 27. 424 Vgl. Abschnitt 3.2.2. 425 Unterschiedliche Ans...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.