Show Less

Unternehmensnachfolge und Wegzugsbesteuerung

Series:

Stephan Hoyer

Das deutsche Besteuerungsrecht an den stillen Reserven aus Kapitalgesellschaftsbeteiligungen, die der Anteilseigner in seinem Privatvermögen hält, droht verloren zu gehen, wenn der Anteilseigner seinen deutschen Wohnsitz aufgibt. Gemäß dem Abkommensrecht steht nämlich dem Ansässigkeitsstaat das Besteuerungsrecht an dem Veräußerungsgewinn aus den Anteilen zu. Um diesem Verlust des Besteuerungsrechts entgegenzuwirken, fingiert § 6 AStG einen Veräußerungsgewinn. Diese Arbeit befasst sich mit der im Zuge der Neufassung der Norm erfolgten Erweiterung des § 6 AStG auf Fälle der Unternehmensnachfolge. Dabei steht eine an den Prinzipien der Entstrickung, des Unionsrechts und des Abkommensrechts orientierte Anwendung der Vorschrift auf die verschiedenen Nachfolgekonstellationen im Mittelpunkt.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Vorwort

Extract

Die vorliegende Arbeit wurde im Sommersemester 2012 vom Fachbereich Rechtswissenschaft der Universität Trier als Dissertation angenommen. Sie gibt den Stand von Gesetzgebung, Rechtsprechung, Verwaltungspraxis und Literatur sowie sämtlicher im Internet abgerufener Quellen bis einschließlich Ende Januar 2012 wieder. An dieser Stelle möchte ich die Gelegenheit nutzen, all denjenigen, die mich bei der Entstehung dieser Arbeit auf die unterschiedlichste Art und Weise be- gleitet und unterstützt haben, meinen Dank auszusprechen. Mein herzlichster Dank gilt meiner Doktormutter, Frau Professor Dr. Gabriele Burmester, die durch ihre anschauliche Vermittlung der komplizierten und nicht selten sperrigen Materie des Steuerrechts mein Interesse für dieses Fach geweckt hat. Sie hat mich bei der Erstellung dieser Arbeit stets vorzüglich durch ihre Anregungen betreut und motiviert. Danken möchte ich auch Herrn Professor Dr. Dr. h.c. Peter Bülow für die sehr zügige Anfertigung des Zweitgutachtens. Des Weiteren gebührt mein Dank Herrn Professor Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Heiner Kühne und Herrn Privatdozent Dr. Pierre Hauck für die Abnahme des Rigorosums. Mein Bruder Andreas und meine Freunde haben mich während der Entste- hung meiner Dissertation durch ihre Ermunterungen und ihre freundschaftliche Verbundenheit unterstützt. Sie sind immer bereit gewesen, sich auch den außer- wissenschaftlichen Sorgen eines Doktoranden anzunehmen. Dafür danke ich ihnen sehr herzlich. Mein besonderer Dank gilt meinen Eltern, die immer für mich da waren und mich in jeder erdenklichen Weise gefördert haben. Ihnen ist diese Arbeit ge- widmet. Berlin, im November...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.