Show Less

Mit dem Strom, gegen den Strom

Zur Geschichte der Psychologie in Braunschweig

Series:

Edited By Werner Deutsch, Dieter Lüttge and Alexander Teichmann

In Braunschweig haben Personen gelebt und gewirkt, die später als Pioniere der Psychologie Furore gemacht haben: Karl Philipp Moritz hat sich als Herausgeber eines Magazins für «Erfahrungsseelenkunde» einen Namen gemacht, und Johann Heinrich Campe wollte die Kinderpsychologie durch Anwendung der Tagebuchmethode auf empirische Grundlagen stellen. Die Liste der Beispiele für die Rolle Braunschweigs in der Geschichte der Psychologie lässt sich noch beliebig verlängern. Das Buch geht dieser Geschichte von ihren Anfängen bis in die Gegenwart nach.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

TEIL II Entwicklungen innerhalb und außerhalb des Fachbereichs Psychologie

Extract

Die Lehrstühle A und B am Institut für Psychologie der TU Braunschweig Dirk Vorberg und Gernot von Collani Grundlagenforschung am ehemaligen Lehrstuhl A für Psycholo- gie (Jan Drösler, Karl-Friedrich Wender, Dirk Vorberg) Die folgende Darstellung gibt einen kurzen Abriss über die Grundlagenfor- schung in den Bereichen Allgemeine und Experimentelle Psychologie, Kogniti- ve Psychologie, Neurokognition, Mathematische Psychologie und Sozialpsycho- logie, wobei sich die Bereiche natürlich z.T. überschneiden, und erstreckt sich über den Zeitraum von 1987 bis 2007. Den Lehrstuhl für Psychologie (später ab 1972 Lehrstuhl A) hatte zunächst Jan Drösler inne (1968 bis 1973); nach dessen Wegberufung an die Universität Regensburg folgte ihm Karl-Friedrich Wender (1974 bis 1987), der 1987 einen Ruf an die Universität Trier annahm. In einer Übergangszeit 1987 bis 1990 war der Lehrstuhl vakant und wurde durch Gernot von Collani vertreten; in dieser Übergangszeit war der frühere Lehrstuhl A für Psychologie im Zuge der Um- strukturierung des Institut und der Einführung von Abteilungen der Abteilung für Allgemeine Psychologie zugeordnet worden. 1990 erfolgte die Wiederbeset- zung dieses Lehrstuhls durch Dirk Vorberg, der von der Philipps-Universität Marburg nach Braunschweig berufen wurde und bis zu seiner Pensionierung im Jahre 2007 als Leiter der Abteilung für Allgemeine Psychologie den Lehrstuhl innehatte. Jan Drösler, der über die Stationen Marburg und Göttingen nach Braun- schweig kam und den Lehrstuhl von seinem Vorgänger Theo Hermann über- nahm, setzte die naturwissenschaftlich-experimentelle Orientierung der Psycho- logie in...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.