Show Less

Die Übersetzung amerikanischer Texte in deutschen Printmedien

Eine Analyse der Textsorten «Nachricht» und «Reportage» vor dem Hintergrund der deutsch-amerikanischen Beziehungen

Series:

Nadine Scherr

Die Studie untersucht mit einem diskursanalytischen Ansatz deutsche Übersetzungen amerikanischer journalistischer Texte. Ziel ist es festzustellen, inwieweit die Translate dieser Nachrichten und Reportagen deutschen Mediennutzern sachgerechte Informationen über die USA vermitteln. Die Analyse ergibt, dass bei der Übersetzung oftmals journalistische Leitkriterien verletzt werden und es in vielen Fällen zu fehlerhaften bis hin zu eindeutig falschen Darstellungen kommt, die verzerrte bzw. entstellende Bilder über die USA verbreiten und Stereotype fälschlich bestätigen. Die Arbeit rückt diese übersetzerischen Mängel in den Blick und gibt wichtige Anstöße zur translatorischen Qualitätssicherung im Bereich der Printmedien. Sie leistet damit einen wesentlichen Beitrag zur Vermeidung irreführender Berichterstattung und zur Verbesserung der Beziehungen zwischen beiden Nationen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

5 Übersetzungsanalyse Nachrichten

Extract

Die Texte werden unter Verwendung der in 4.3 beschrieben Einzelaspekte auf der Wortebene, der Satzebene und der Textebene untersucht. Dabei erfolgt eine Klassifikation der zu besprechenden Übersetzungen nach den drei journalis- tischen Kriterien Verständlichkeit, Richtigkeit und Objektivität. Die Analyse hat dabei nicht zum Ziel, alle fehlerhaften Übersetzungen und Veränderungen im Vergleich zum Ausgangstext innerhalb der Texte aufzuzeigen und zu diskut- ieren. Sie konzentriert sich stattdessen gezielt auf die Stellen, an denen es durch die Übersetzung zu einer Beeinträchtigung der journalistischen Kriterien kommt und die deutschen Leser verfälschte Informationen und Bilder über die USA erhalten. Die zu besprechenden Stellen sind jeweils durch Fettdruck in den Textbeispielen hervorgehoben. Teilweise werden Textstellen mehrfach ange- führt, wenn sich in ihnen mehrere Übersetzungsaspekte finden, die eine Beein- trächtigung verschiedener journalistischer Kriterien zur Folge haben und daher unterschiedlichen Kategorien zugeordnet sind. Die Übergänge zwischen den einzelnen Kategorien sind in der Praxis fließend. Die Zuordnung der Fallbei- spiele in die einzelnen Kategorien erfolgt daher im Hinblick darauf, welche Kategorie die jeweilige Stelle vorrangig betrifft. 5.1 Analyse Wortebene 5.1.1 Verständlichkeit Die oftmals beklagte Verwendung von Amerikanismen in den Medien (3.2) lässt sich auch in der hier vorgenommenen Analyse feststellen. Sehr häufig werden Amerikanismen bei der Übersetzung von Fachtermini im Bereich der Wirt- schaftssprache verwendet. Sie können die Verständlichkeit der Informationen entscheidend beeinträchtigen, wie die folgenden zwei Beispiele zeigen: 96 Of the troubled housing market, he said his administration has made it easier for...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.