Show Less
Restricted access

Elektromobilität

Theoretische Grundlagen, Herausforderungen sowie Chancen und Risiken der Elektromobilität, diskutiert an den Umsetzungsmöglichkeiten in die Praxis

Mehmet Yay

Elektromobilität ist im Trend! Automobilhersteller, Energiekonzerne, sowie die Bundesregierung beschäftigen sich immer stärker mit dieser Thematik. Die Arbeit veranschaulicht Hintergrund und Entwicklung dieses Trends. Darüber hinaus werden die sich durch Elektromobilität ergebenden Chance, Risiken und die Herausforderungen für alle Akteure entlang der Wertschöpfungskette dargestellt. Es wird herausgearbeitet, unter welchen Voraussetzungen ein Elektrofahrzeug ökologisch und ökonomisch sinnvoll in die Praxis implementiert werden kann. Der aktuelle Stand der Technik und der Umsetzung zeigt, dass das Zeitalter alternativer Antriebskonzepte längst begonnen hat und eine Umsetzung sofort möglich ist.
Show Summary Details
Restricted access

1 Einleitung

Extract



1.1 Ausgangslage, Situations- und Problemanalyse

Das Thema Elektromobilität ist Trend! Es finden sich dazu nahezu täglich Beiträge in den Medien. Das allgemeine Interesse ist groß, da ein Paradigmenwechsel in der Automobilgeschichte nahezu greifbar erscheint. Hinter dem Begriff Elektromobilität steckt ein Antriebskonzept für Fahrzeuge, die bisher konventionell mit einem Verbrennungsmotor ausgestattet sind und zukünftig mit einem Elektromotor angetrieben werden sollen. Als Treiber dieser Entwicklung wirkt die Debatte um die Treibhausgasemissionen und dem damit verbundenen Klimawandel, sowie die knapper werdenden Erdölreserven und das Erreichen von Peak Oil.1 Dem nach sind bei gegenwärtiger Förderung die Ressourcen bereits in 43 Jahren erschöpft.2 Elektrofahrzeuge sollen „grün“ werden und in Zukunft mit sauberem Strom aus erneuerbaren Energien fahren. Sie sollen uns unabhängiger von Erdölimporten machen und die Ressourcen schonen. Ermöglicht wird dies durch technologische Weiterentwicklungen der Batterien, dem Kernstück des Elektromobils. Hierbei handelt es sich um Lithium-Ionen-Akkumulatoren, die sich schon jetzt in jedem Laptop und Mobiltelefon finden. Mit den neuen Batterien bieten sich weitere technische Möglichkeiten: So könnte man bei einer Überproduktion von Strom durch erneuerbare Energien in den Elektrofahrzeugen zwischenspeichern und abrufen, wenn der Bedarf wieder steigt. Diese Entwicklung hat nun auch die Bundesregierung auf den Plan gerufen. Sie sieht in der Elektromobilität zukünftig die Sicherung der Mobilität auf Basis erneuerbarer Energien. So sollen bis zum Jahr 2020 eine Millionen Elektro- und Hybridfahrzeuge auf den deutschen Straßen fahren und bis...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.