Show Less
Open access

Eine empirische Analyse der Anreize zur informellen Pflege

Impulse für Deutschland aus einem europäischen Vergleich

Series:

Christian Maier

Seit dem Jahr 1995 existiert in Deutschland die Pflegeversicherung als eigenständige Säule der sozialen Sicherung. Vor dem Hintergrund der sich vollziehenden demografischen Entwicklung offenbart sich zunehmender Reformbedarf und es sind Lösungsansätze vonnöten, welche die Finanzierbarkeit des Systems bei gleichzeitiger Ausrichtung an den Präferenzen der Bürger gewährleisten. Dies legt eine Förderung der Bereitschaft und Möglichkeit zur informellen Pflege nahe, da diese Form sowohl als kostengünstigste als auch gefragteste Pflegeleistung gilt. In dieser Arbeit schließt sich an die Darstellung des Status quo sowie der modelltheoretischen Grundlagen eine empirische Analyse der Anreize zur informellen Pflege in Europa an. Die gewonnenen Erkenntnisse ermöglichen einen Vergleich mit den Anreizwirkungen in Deutschland sowie die Ableitung von Politikimplikationen.
Show Summary Details
Open access

Abkürzungsverzeichnis

← XIV | XV → Abkürzungsverzeichnis

ABEDL

Aktivitäten, Beziehungen und existenzielle Erfahrungen des Lebens

ADL

activities of daily living

AEDL

Aktivitäten und existenzielle Erfahrungen des Lebens

ATL

Aktivitäten des täglichen Lebens

ESTG

Einkommensteuergesetz

EU

Europäische Union

GKV

Gesetzliche Krankenversicherung

GKV-WSG

Gesetz zur Stärkung des Wettbewerbs in der gesetzlichen Krankenversicherung, GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz

IADL

instrumental activities of daily living

MDK

Medizinischer Dienst der Krankenversicherung

MDS

Medizinischer Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen

OECD

Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

OLG-Modell

Overlapping Generations-Modell

PflEG

Gesetz zur Ergänzung der Leistungen bei häuslicher Pflege von Pflegebedürftigen mit erheblichem allgemeinem Betreuungsbedarf, Pflegeleistungs- Ergänzungsgesetz

Pflege-VG

Gesetz zur sozialen Absicherung des Risikos der Pflegebedürftigkeit, Pflegeversicherungsgesetz

PfWG

Gesetz zur strukturellen Weiterentwicklung der Pflegeversicherung, Pflege-Weiterentwicklungsgesetz

PKV

Private Krankenversicherung

← XV | XVI → PNG

Gesetz zur Neuausrichtung der Pflegeversicherung, Pflege-Neuausrichtungs-Gesetz

PPV

Private Pflegeversicherung

SGB

Sozialgesetzbuch

SPV

Soziale Pflegeversicherung