Show Less
Restricted access

ACTA GERMANICA

GERMAN STUDIES IN AFRICA- Jahrbuch des Germanistenverbandes im Südlichen Afrika- Band 38/2010- Yearbook of the Association for German Studies in Southern Africa- Vol 38/3010

Series:

Carlotta von Maltzan

Inhalt/Contents: Gunther Pakendorf: Ein Spruch, der wahr sei. Hans Grimms Verarbeitung eines Motivs aus Annette von Droste-Hülshoffs Judenbuche – René Freudenthal: Die mangelhafte Frau. Stereotypen des Weiblichen, Hysterie und Wiedergängerschaft in Hans Grimms Novelle «Als Grete aufhörte, ein Kind zu sein» – Katharina von Hammerstein: «[D]iese orientalische Märchenwelt vor meinen Augen». Visualität und koloniale Konstruktion in Frieda von Bülows Reiseberichten aus Deutsch-Ostafrika – Albert Gouaffo: Afrikanische Autobiografien in deutscher Sprache. Formen literarischer Wortergreifung und Identitätskonstruktionen am Beispiel Unter die Deutschen gefallen von Chima Oji – Amadou Oury Ba: Afrikanisch verfremdet. Von Yoruba- und Koteba-Inszenierungen Afrikas zu Brechts Theorien des Vernunfttheaters – Claus Altmayer: Kulturwissenschaft - eine neue Perspektive für die Germanistik in Afrika? – Ingrid Laurien: Transkulturelle Landeskunde? Neuere Konzepte zum Fach Landeskunde in Deutsch als Fremdsprache – Andreas Hettiger: Dimensionen einer modernen Landeskunde. Mit Anregungen für die Unterrichtspraxis – John K. Noyes: The World Map and the World of Goethe’s Weltliteratur – Roxana Nubert: Zwischen Kritik und Affirmation: Die Aktionsgruppe Banat. Beiträge zur rumäniendeutschen Literatur in den 1970er Jahren – Anette Horn: «Eine neue Vorstellungswelt herzustellen…» Aufsätze zu Jean Paul – Andreas Hettiger: Identitäten im neuen Südafrika. Biographien nach Ende der Apartheid – Stefan Hermes: ‘Fahrten nach Südwest’. Die Kolonialkriege gegen die Herero und Nama in der deutschen Literatur (1904-2004) – Gala Rebane/Katja Bendels/Nina Riedler: Humanismus polyphon. Menschlichkeit im Zeitalter der Globalisierung – Sofie Decock: Papierfähnchen auf einer imaginären Weltkarte. Mythische Topo- und Tempografien in den Asien- und Afrikaschriften Annemarie Schwarzenbachs – Margit Bircken/Dieter Mersch/Hans-Christian Stillmark: Ein Riss geht durch den Autor. Transmediale Inszenierungen im Werk von Peter Weiss.