Show Less
Restricted access

Glaube und Denken

Jahrbuch der Karl-Heim-Gesellschaft- 13. Jahrgang 2000

Series:

Hans Schwarz

Aus dem Inhalt: Jens Colditz: Welt zwischen Anfang und Ende. Aspekte des Schöpfungsgeschehens aus der Perspektive christlicher Theologie – Wolfgang Wilke: Naturwissenschaftliche Vorstellungen von Anfang und Ende der Welt – Matthias Heesch: Herkunft und Zielbestimmung der Welt im Kontext der systematisch-theologischen Anthropologie und der hermeneutischen Religionswissenschaft – Hans Schwarz: Problemzonen für den christlichen Glauben in einer naturwissenschaftlich geprägten Welt – Igor Kišš: Die Entdeckungen der Naturwissenschaft und die revelatio generalis in der Theologie – Július Krempaský: Theorie des Chaos - Aufforderung für die Theologie – Dietrich Bierlein: Antworten auf die klassischen Fragen der Philosophie aus der Sicht von Naturwissenschaften und Bibel – Thomas Schnelzer: «So etwas haben wir noch nie gesehen» (Mk 2,12). Neutestamentliche Wunder und naturwissenschaftliches Weltbild im Kontext katholischer Theologie – Pandikattu Kuruvilla: Eschatologie: am Konvergenzpunkt von Naturwissenschaft und Theologie – Günter Fröhlich: Der empirische Glaube. Zur Kritik eines einseitigen Wissenschaftsverständnisses – Bernhard Dick: Das Verhältnis von Glaube und Naturwissenschaft aus der Sicht eines Laien – Wolfgang Weidlich: Synergetik und Religion: Gesichtspunkte zum Verhältnis von Naturwissenschaft und Theologie – Friedrich Schiebe: Die spiritistische These als metaphysische Idee im Sinne Karl Poppers.