Show Less
Restricted access

Nonprofit-Management auf dem Prüfstand

Konzepte – Strategien – Lösungen

Katharina Meyer

Das wachsende Interesse an effizienten Managementtechniken im Humandienstleistungssektor ist Resultat aktueller sozialpolitischer Veränderungsprozesse im vereinten Deutschland und in Europa. Die Subsumtion der Sozialpolitik unter das Primat einer standortsichernden öffentlichen Haushaltskonsolidierung vermehrt soziale Problemlagen und rationiert gleichzeitig in restriktiver Weise die ökonomischen Ressourcen ihrer Bewältigung. Deregulierung, Privatisierung und eine zunehmende Merkatokratisierung des sozialen und gesundheitsbezogenen Dienstleistungssektors stellen die Organisationen der Freien Wohlfahrtspflege vor essentielle Strukturanpassungsprobleme, die die herkömmlichen Instrumentarien des Nonprofit-Managements infrage stellen. Angesichts der strukturellen Eigenheiten des Nonprofit-Sektors müssen jedoch ebenfalls Strategien scheitern, die darauf abzielen, erfolgreiche betriebswirtschaftliche Modelle aus der Erwerbswirtschaft lediglich zu kopieren. Vor diesem Hintergrund bewerten die Autoren aktuelle Innovationsstrategien des Nonprofit-Managements und entwickeln praxisorientierte Lösungsmodelle, die den spezifischen Besonderheiten des Humandienstleistungssektors Rechnung tragen.
Aus dem Inhalt: Katharina Meyer: Einführung: Aktuelle Herausforderungen an die Theorie und Praxis des Managements in Nonprofit-Organisationen – Eckhard Otte: Herausforderungen und Zukunft der Freien Wohlfahrtspflege am Beispiel des Deutschen Roten Kreuzes – Wolfgang Klug: Wertorientiertes Management in karitativen Nonprofit-Organisationen - eine handlungsorientierte Skizze – Wilhelm Friedmann: Was können Nonprofit-Organisationen von der Wirtschaft lernen - und was nicht? – Andrea Meßmer/Burchard Stier: «Change-Management» in Pflegeeinrichtungen am Beispiel der Einführung von Kosten- und Leistungsrechnung – Knut Hinrichs: Wirtschaftlichkeit, Sparsamkeit und Leistungsfähigkeit - Schlüsselbegriffe für das «leistungsgerechte Entgelt» der neuen Finanzierungsregelungen im Bereich der Jugendhilfe (§§ 78a ff. KJHG) – Paul Gödicke/Katharina Meyer: Leistungsgerechte Entgelte als Herausforderung für das Management Sozialer Dienste - Ergebnisse einer Befragung zu Problemen der Umsetzung des § 93 BSHG in Einrichtungen der Behinderten- und Eingliederungshilfe – Barbara Scholz: Vom Nutzen einer ressourcenorientierten Personalentwicklung von weiblichen Beschäftigten - Erfahrungen mit dem Projekt «E-Quality-Management» – Ellen Künzel: Erfolgskontrolle durch Selbstevaluation in Beschäftigungsprojekten – Jochen Peter: Zu jung um mitzureden? Zur Beteiligung von Kindern an der Qualitätsgewährleistung in psychosozialen Einrichtungen – Marianne Schmidt-Grunert: Praxisforschung als Instrument zur Qualitätssicherung – Hedwig van Rennings: Praxisforschung am Beispiel eines anwendungsbezogenen Lehrforschungsprojektes im Bereich der Suchtprävention.