Show Less
Restricted access

Beiträge zur Phraseologie - Wortbildung - Lexikologie

Festschrift für Wolfgang Fleischer zum 70. Geburtstag

Gotthard Lerchner, Rudolf Grosse and Marianne Schröder

Fragen der Wortbildung werden in der Sprachwissenschaft der letzten Jahre eingehend diskutiert. Zugänge eröffnen sich von der Morphologie wie von der Syntax, von der Semantikforschung wie von der Formanalyse, von der Systemtheorie wie von der Pragmatik, von der Onomastik wie von der Wortgruppenuntersuchung, von der Synchronie wie von der Diachronie. Der weite Grenzbereich der Phraseologie schließt sich aufs engste an, und die Einordnung in die Lexikologie ergibt sich als notwendige Schlußfolgerung. Wesentliches zu all diesen Komplexen hat Wolfgang Fleischer beigetragen. Die ihm gewidmeten Beiträge wollen Einsichten auf dem Gebiet der Germanistik vertiefen und erweitern und damit zugleich die allgemein-sprachwissenschaftliche Arbeit fördern.
Aus dem Inhalt: Phraseologie, insbesondere unter stilistisch-pragmatischen Aspekten - Wortbildung durch Affigierung und Komposition im Deutschen - Lexikologische Fragen der Motivation und der Metaphorisierung - Lexikon und Syntax.