Show Less
Restricted access

Russisch-Deutsches Wörterbuch des Drogenslangs

Redaktion: V. M. Mokienko

Harry Walter

Bei dieser Arbeit handelt es sich um ein erstes, umfangreiches erklärendes Wörterbuch des russischen Drogenslangs mit deutschen Äquivalenten. Gestützt auf sprachwissenschaftliche und soziologische Untersuchungen werden sowohl das Sprachmaterial des Russischen und des Deutschen analysiert, als auch enzyklopädische Informationen zur Wirkung, Herstellung und Verbreitung von Drogen gegeben, was den teilweise kryptischen Charakter des Wortmaterials erhellen soll. Ein Wörterbuchartikel enthält nach dem Stichwort eine russische Definition, gefolgt von einer Reihe deutscher Äquivalente. In der Regel schließen sich illustrierende Textbeispiele aus der Literatur, aus Wörterbüchern und aus Äußerungen Betroffener an. Mit Hilfe eines ausgeprägten Verweissystems wird auf Synonyme hingewiesen, die den verschwommenen Charakter des Sprachmaterials verdeutlichen. Ferner findet sich ein umfangreiches Literaturverzeichnis, u.a. zu weiterführender Literatur.
Aus dem Inhalt: Erstes umfassendes Russisch-Deutsches Wörterbuch des Drogenslangs mit ca. 1.200 Einträgen und umfangreicher Behandlung phraseologischer Einheiten – Das «konspirative Funktionieren» des Drogenslangs und Berührungspunkte zwischen seinem lexikalisch-phraseologischen Bestand und dem System der Literatursprache.