Show Less
Restricted access

Der Beitrag der byzantinischen Gelehrten zur abendländischen Renaissance des 14. und 15. Jahrhunderts

Series:

Evangelos Konstantinou

Aus dem Inhalt: Lydia Thorn: Das Briefcorpus des Manuel Chrysoloras: eine Blütenlese – Justin Mossay : Lettrés italogrecs et commentaires des œuvres de Grégoire de Nazianze, à Rome, au début de la Renaissance – Michael Bringmann: Das Unionskonzil von 1439, die Medici und die zeitgenössische Kunst in Florenz – Stelian Brezeanu : La romanité et l’orthodoxie des Roumains. Une identité contradictoire chez les humanistes italiens du XVe siècle – Giorgio Fedalto: Simone Atumano, un umanista poco conosciuto – Anna Pontani: Konstantinopel zwischen Manuel Chrysoloras und Johannes Reuchlin – Albrecht Berger: Plethon in Italien – Jonathan Harris: Cardinal Bessarion and the Ideal State – Chryssa Maltezou: Still more on the political views of Bessarion – Zdenka Janeković Römer: Cardinal Bessarion and Greek scholars in Renaissance Dubrovnik and Dalmatia – Ernst-Friedrich Schultheiß: Arcadia translocata - Nürnbergs Zweitname «Noris» als Vermächtnis von Humanisten, Professoren und Pegnesen – Klaus-Peter Todt: In Calumniatorem Platonis: Kardinal Johannes Bessarion (ca. 1403-1472) als Vermittler und Verteidiger der Philosophie Platons – Erich Trapp: Bessarion und die volkssprachliche Epistolographie – Eleftheria Wollny-Popota: Die Fresken von Benozzo Gozzoli in der Kapelle des Palazzo Medici-Riccardi in Florenz, das Florentiner Konzil von 1438/39 und der Humanismus der Byzantiner – Klaus-Henning Suchland: Nikolaus Cusanus und der byzantinische Humanismus – Tamas Glaser: The remnants of the Hellenes – Lia Brad Chisacof: Byzantine Tradition in the Romanian Lands: A Case Study.