Show Less
Restricted access

Die rationale Planung und ökonomische Bewertung von Infrastrukturmassnahmen unter besonderer Berücksichtigung der öffentlichen Personennahverkehrsinvestitionen in der Bundesrepublik Deutschland

Series:

Rainer Röcker

Die aktuelle Forderung gesteigerter öffentlicher Aktivitäten zur Sicherung einer auch bei fortschreitendem industriellem Wachstum auf weite Sicht noch ausreichenden Lebensqualität wird heute unter starkem politischem Druck seitens der Bevölkerung auch von Staat, Ländern und Gemeinden grundsätzlich anerkannt. Bei Infrastrukturinvestitionen für den öffentlichen Personennahverkehr unter Berücksichtigung des weiterhin mitbestimmenden Individualverkehrs ist es das Ziel der öffentlichen Hand, ein modernes leistungsfähiges, vor allem umweltfreund- liches Verkehrssystem aufzubauen. Die knappen finanziellen Ressourcen erfordern eine sachbezogene rationale Planung bei der Auswahl der vordringlichsten Infrastrukturprojekte unter Anwendung der neuesten wissenschaftlichen Analysenmethoden.
Aus dem Inhalt: Begriff und Wesen der Infrastruktur - Die makroökonomischen Zielsetzungen einer rationalen Infrastrukturpolitik - Die Infrastrukturplanung und ihre Planungsinstrumente - Ökonomische Bewertungsprobleme bei öffentlichen Personennahverkersinvestitionen.