Show Less
Restricted access

Vor dem Aus?

Der Vertrag über die Nichtweiterverbreitung von Kernwaffen- Funktion und Relevanz anhand zweier Beispiele

Series:

Werner Petritz

Die Weiterverbreitung von Kernwaffen stellt eine der Hauptbedrohungen des Weltfriedens dar; die Konflikte über die Nuklearprogramme der Demokratischen Volksrepublik Nordkorea und der Islamischen Republik Iran stehen dabei im Mittelpunkt. Der Autor hat sich in diesem Zusammenhang nicht auf die juristische Betrachtung des von ihm behandelten Vertragswerks beschränkt. Vielmehr hat er auch die für das tiefere Verständnis der rechtlichen Probleme erforderlichen technischen und politischen Aspekte des Themas aufgearbeitet und somit einen interdisziplinären Ansatz gewagt. Auch werden anhand dieses Vertrages zahlreiche Problemstellungen des allgemeinen Völkerrechts behandelt.
Inhalt: Rechtlicher und politischer Kontext – Rüstungskontroll- und Abrüstungsvertrag – Friedliche Nutzung der Kernenergie – BWC – CWC – Sicherheitsrat – Demokratische Volksrepublik Nordkorea – Motive – Akteur – Vertragsverletzung – Resolutionen 1718, 1874, 1696, 1737 – Iran – Motive – Völkerrechtliche Aspekte.