Show Less
Restricted access

Deutsche Sprache in kulturell mehrfach kodierten Räumen

Medien, Kultur, Politik

Series:

Maria K. Lasatowicz and Jaroslaw Bogacki

Das Buch präsentiert Beiträge von Wissenschaftlern aus Deutschland, Rumänien und Polen, die die deutsche Sprache in kulturell mehrfach kodierten Räumen zu ihren Forschungsobjekten machen. Auswirkungen der Plurikulturalität bzw. der Interkulturalität auf Sprache und Sprachgebrauch sind in solchen Räumen registrierbar und bieten der germanistischen Forschung reichhaltigen Stoff für linguistische und literarisch-ästhetische Reflexionen. Unter Zuhilfenahme verschiedener methodologischer Konzeptionen analysieren die Autoren das Deutsche in Städten, Regionen und Sprachinseln, in Medien, Werbung und Politik sowie in künstlerischer und religiöser Literatur, in Räumen mithin, in welchen Kulturen interagieren.

Soziolinguistik – Bülent Ceylans Verbreitung und Förderung des Mannheimerischen – Resultativkonstruktionen im Deutschen und Polnischen – Mehrsprachigkeit des SSW im World Wide Web – Polnische Literatur in deutscher Sprache – Breslauisches Abendblatt – Fachwortschatz Krakauer Goldschmiede – Die deutsche Rechtssprache in Schlesien – Das Bild der Frau in der deutschen Phraseologie – Deutsche Straßennamen und polnische Pendants nach dem Zweiten Weltkrieg – Arnold Zweig – Werbung – Kulinarische Linguistik – Deutsche Schulen in Rumänien – Paul Gerhardt