Show Less
Restricted access

Die Glossen der Hs. British Library, Cotton Cleopatra A. III

Phonologie, Morphologie, Wortgeographie

Series:

Wolfgang Kittlick

Mit der systematischen sprachwissenschaftlichen Untersuchung der im 10. Jahrhundert aus zum Teil wesentlich älterem Material kompilierten «Cleopatraglossare» schließt die Arbeit eine Lücke in der altenglischen Glossenforschung. Nach einer Analyse der komplizierten Struktur dieser umfangreichen Glossensammlung zielen die Hauptkapitel zur Phonologie/Graphematik, Morphologie und Lexikologie darauf ab, dialektal und diachronisch relevante Formen aufzufinden. Durch eine Bündelung der Einzelergebnisse gelingt es schließlich, die dialektale Herkunft und ungefähre Entstehungszeit der zahlreichen Schichten dieser Glossare festzustellen sowie Art und Ausmaß fremddialektalen Kopisteneinflusses zu ermitteln.
Aus dem Inhalt: Die Arbeitsweise der Kopisten - Die Quellenschichten und ihre Verwandtschaft mit anderen altenglischen Glossaren - Phonologie und Graphematik - Morphologie - Lexikologie (Wortgeographie) - Schichtenspezifische Analyse.