Show Less
Restricted access

Elemente einer Ökonomie sozialwirtschaftlicher Organisationen

Analyse des Austausches sozialer Dienstleistungen mit Hilfe der Neuen Politischen Ökonomie

Series:

Matthias Larisch

In dieser Arbeit werden die Austauschbeziehungen in der Sozialwirtschaft aus dem Blickwinkel und mit dem Instrumentarium der Wirtschaftswissenschaften analysiert und erklärt. Ziel ist es, einige Bausteine zu einer Ökonomie sozialwirtschaftlicher Organisationen zusammenzutragen bzw. zu entwickeln. Im Mittelpunkt der Betrachtungen stehen folgende Fragestellungen: Welche Besonderheiten weisen sozialwirtschaftliche Organisationen auf? Wer entscheidet, welche sozialen Dienstleistungen in welcher Menge und Beschaffenheit produziert werden, und welche Interessen werden dabei verfolgt? Wie erfolgt eine Koordination der Interessen beteiligter Entscheidungsträger? Wie läßt sich das Angebotsverhalten sozialwirtschaftlicher Organisationen modellhaft beschreiben?
Aus dem Inhalt: Erklärungsansatz der Neuen Politischen Ökonomie - Entscheidungsprägende Besonderheiten sozialwirtschaftlicher Organisationen - Entscheidungsträger beim Austausch sozialer Dienstleistungen und ihre Interessen - Koordination der Entscheidungsträgerinteressen - Angebotsverhalten sozialwirtschaftlicher Organisationen.