Show Less
Restricted access

Vorlesung über Naturphilosophie Berlin 1823/24

Nachschrift von K.G.J. v. Griesheim

Series:

Gilles Marmasse

Hegels Naturphilosophie ist in ihren philosophischen Aspekten entgegen einem häufig geäußerten Vorurteil keineswegs überholt und veraltet. Die hier vorgestellte Nachschrift des Hegelschülers K.G.J. v. Griesheim dokumentiert mit bemerkenswerter Genauigkeit Hegels Vorlesung über Naturphilosophie von 1823/1824. Diese Vorlesung kann als ein Übergang zwischen den beiden unterschiedlichen Ausgaben der «Enzyklopädie» von 1817 und 1827 angesehen werden. Zudem gehört sie zusammen mit Hegels eigenhändigen Manuskripten aus der Jenaer Zeit zu den noch erhaltenen Quellen, die neben anderen von C.-L. Michelet für die «Zusätze» zu den Abschnitten über Naturphilosophie in der «Enzyklopädie» (1842) verwendet wurden. Dadurch kann diese Edition neu analysiert und beurteilt werden. Viele bisher unbekannte Formulierungen und Stellungnahmen Hegels in der Vorlesung erweitern unsere Kenntnis seiner Naturphilosophie.
Aus dem Inhalt: Natur – Naturphilosophie – Wissenschaftstheorie – Theorie der Mechanik (Raum, Zeit, Materie) – Elementenlehre – Physik (Schwere, Kohäsion, Klang, Wärme) – Gestalt und Prozeß – Der Organismus (Erde, Pflanze, Tier) – Die Krankheit.