Show Less
Restricted access

Zeit der Drucker und Buchhändler

Die Produktion und Rezeption von Publizistik in der Verfassungsrevolution Neapel-Siziliens 1820/21

Series:

Werner Daum

Die liberale Verfassungsrevolution von 1820/21 löste im Königreich beider Sizilien eine enorme Mobilisierung der Öffentlichkeit und eine explosionsartige Belebung des publizistischen Marktes aus. Diese Untersuchung widmet sich der Flut von Zeitungen, Zeitschriften, Broschüren und Flugblättern, mit der nun Journalisten, Drucker und Buchhändler in privatwirtschaftlicher Initiative auf einen Buchhandelsmarkt drängten, der zuvor vom bourbonischen Hof monopolisiert worden war. Auf welche Weise berücksichtigten die Akteure der neu entstandenen freien Publizistik den Zusammenhang von Produktion und Rezeption? Die Studie geht dieser Frage mit Hilfe eines eigens für den empirischen Fall entwickelten methodischen Instrumentariums nach und liefert überdies die erste umfassende Bestandsanalyse des publizistischen Quellenkorpus der Revolution Neapel-Siziliens von 1820/21.
Aus dem Inhalt: Methodische und ereignisgeschichtliche Einführung – Die Produktion und Rezeption der Publizistik: Neapel und Sizilien im Vergleich (Erscheinungsbild, Personal, Rezeption) – Zusammenfassung.