Show Less
Restricted access

Weisheit und Frömmigkeit

Studien zur alttestamentlichen Literatur der Spätzeit

Series:

Johannes Marböck

Dieser Band vereinigt die Studien der Jahre 1996 bis 2004 zum Forschungsschwerpunkt des Autors, dem Weisheitsbuch des Jesus Sirach (Ben Sira). Die Beiträge geben neben einer Gesamtschau Einblick in historische und literarische Fragen, aber auch in Einzeltexte und -themen des Buches als gewichtiges Zeugnis der Überlieferungen Israels angesichts der Herausforderungen durch den Hellenismus um die Wende vom 3. zum 2. vorchristlichen Jahrhundert. Einige Beiträge widmen sich dem umfassenderen Horizont alttestamentlicher Weisheit und Frömmigkeit jener literarisch und theologisch bedeutsamen Epoche der alttestamentlichen Spätzeit.
Der Autor: Johannes Marböck, geboren 1935 in Natternbach (Österreich), studierte nach sechs Jahren Tätigkeit als Seelsorger in der Diözese Linz von 1965 bis 1968 Bibelwissenschaften in Rom und Jerusalem. Nach der Habilitation in Graz war er von 1970 bis 1976 Professor für Altes Testament an der Theologischen Hochschule der Diözese Linz, von 1976 bis 2003 Professor für Altes Testament an der Universität Graz. Nach der Emeritierung im Jahr 2003 setzte der Autor seine Forschungstätigkeit in Linz fort.