Show Less
Restricted access

Besteuerung und Finanzierung im internationalen Konzern

Series:

Simone Petri

Im Fokus der Konzernfinanzierung steht neben der Deckung des Finanzbedarfs der Konzernunternehmen die optimale Finanzierung des Konzerns als Einheit. Dabei müssen auch steuerliche Aspekte berücksichtigt werden. Im deutschen Steuerrecht besteht zwar der Grundsatz der Finanzierungsfreiheit, die Besteuerungsregelungen sind indes nicht finanzierungsneutral. Der Einfluss der Besteuerung bei der Wahl einer Finanzierung wird durch die Internationalisierung noch verstärkt. Die Arbeit diskutiert steuerliche Fragen der konzerninternen Finanzierung in- und ausländischer Tochtergesellschaften durch eine inländische Muttergesellschaft. Neben den klassischen Finanzierungsalternativen, der Überlassung von Eigen- oder Fremdkapital, wird als Schwerpunkt die Finanzierung durch hybrides Kapital untersucht.
Aus dem Inhalt: Konzerninterne Eigenfinanzierung – Konzerninterne Fremdfinanzierung – Angemessenes Darlehen – Niedrig verzinsliches Darlehen – Hoch verzinsliches Darlehen – Konzerninterne Finanzierung durch hybride Finanzinstrumente – Genussrechte – Stille Gesellschaft.