Show Less
Restricted access

Logistische Netzwerke

Ein Modell zur Ermittlung strategischer Handlungsempfehlungen

Series:

Björne Raetzell

Der durch die Globalisierung hervorgerufene Wandel der Rahmenbedingungen und Arbeitsweisen stellt auch die Unternehmen der Logistikbranche vor die Herausforderung einer neuen strategischen Ausrichtung. Die gestiegenen Anforderungen überfordern jedoch teilweise die Möglichkeiten der noch weitgehend durch kleine und mittelständische Unternehmen geprägten Branche. Eine Möglichkeit, diese Ressourcen- und Wissensengpässe zu überwinden, besteht in der Bildung von Netzwerken, um sowohl eine größere räumliche als auch funktionale Abdeckung zu erlangen. In dieser Arbeit wird daher untersucht, wann die Bildung von solchen logistischen Netzwerken die beste Lösung darstellt und unter welchen Vorraussetzungen es sich für einzelne logistische Dienstleistungsunternehmen lohnt, an diesen teilzunehmen.
Aus dem Inhalt: Die Entwicklung der Logistik – Die Koordinationstheorie – Die neue Institutionenökonomik – Strategieorientierte Ansätze – Die Entstehung von Wertschöpfungsnetzwerken – Die Entstehung von logistischen Netzwerken – Die Gestaltung von logistischen Netzwerken – Die Attraktivität von Netzwerken und Dienstleistungsunternehmen – Ökonomische Bewertungsmethoden – Strategische Handlungsempfehlungen.