Lade Inhalt...

«deine fragen sind sehr gut – das is ja fast eine therapiesitzung»

Linguistische Analyse kommunikativer Strategien zur Erzeugung von Intimität in Interviewgesprächen des Österreichischen Rundfunks

von Eva Winkler (Autor:in)
Dissertation XII, 243 Seiten

Zusammenfassung

Der voyeuristische Blick in das Privatleben von bekannten Persönlichkeiten ist ein fester Bestandteil der modernen Medienkommunikation, denn der Grenzbereich zwischen Intimität und Öffentlichkeit bietet Sendungsformaten des Rundfunks einen interessanten Spielraum mit hohem Unterhaltungswert. Doch wie wird diese Intimität im medial-öffentlichen Gespräch hergestellt? Welche kommunikativen Strategien dienen dieser Grenzüberschreitung in der Interaktion? Diesen Fragen wird anhand einer korpusbasierten empirisch-deskriptiven Analyse mit interpretativer Deutung sprachlichen Handelns auf den Grund gegangen. Im Fokus steht dabei die Darstellung der Funktionalität von Codewechsel- und Variationsprozessen in der polyglossen Sprachsituation Österreichs.

Details

Seiten
XII, 243
ISBN (PDF)
9783653007787
ISBN (Hardcover)
9783631605967
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2011 (Mai)
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2011. XII, 243 S.

Biographische Angaben

Eva Winkler (Autor:in)

Eva Winkler, Mag. phil., wurde 1983 geboren und hat in Salzburg Germanistik studiert. Ihre Schwerpunkte sind Germanistische Linguistik, Mediensprache und Gesprächsanalyse. Derzeit ist sie an der Universität Salzburg unter anderem als Lektorin für Germanistische Sprachwissenschaft tätig.

Zurück

Titel: «deine fragen sind sehr gut – das is ja fast eine therapiesitzung»