Lade Inhalt...

Islam im europäischen Kontext

Selbstwahrnehmungen und Außensichten

von Bülent Ucar (Band-Herausgeber:in)
Sammelband 520 Seiten

Zusammenfassung

Dieser neunte Band der ROI – Reihe für Osnabrücker Islamstudien – stellt die Dokumentation der Ringvorlesungen im Rahmen des Studienganges Islamische Religionspädagogik der Universität Osnabrück dar. Der Sammelband ist eine weitere Vertiefung der in den vorangegangen ROI-Bänden aufgeworfenen Fragestellungen zu Islam und Integration in Europa. Im Mittelpunkt der Beiträge steht, wie gelebte Vielfalt in Einheit in Zeiten von Säkularisierung und Individualisierung auch für die muslimische Umma in Deutschland und Europa realisiert werden kann. Wie kann sich also eine heterogene Gesellschaft im Sinne von Anerkennung, Partizipation, Gleichberechtigung und Normalität entwickeln? In den versammelten Beiträgen werden zahlreiche Blickwinkel auf islam- und integrationspolitische, islamtheologische, interreligiöse und religionswissenschaftliche Fragen präsentiert.

Details

Seiten
520
ISBN (PDF)
9783653025972
ISBN (Hardcover)
9783631607091
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2013 (Mai)
Schlagworte
Migration Islamische Theologie Demokratie Säkularisierung Deutsche Islam Konferenz Körperschaftsrecht
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2013. 520 S.

Biographische Angaben

Bülent Ucar (Band-Herausgeber:in)

Bülent Ucar ist seit 2007 Inhaber des Lehrstuhls für Islamische Religionspädagogik sowie Direktor des Instituts für Islamische Theologie (IIT) an der Universität Osnabrück. Seit Mai 2010 ist er Mitglied der Deutschen Islam Konferenz (DIK) beim Bundesministerium des Innern.

Zurück

Titel: Islam im europäischen Kontext