Lade Inhalt...

Wissenschaftssprache Deutsch: lesen – verstehen – schreiben

Ein Lehr- und Arbeitsbuch

von Gabriele Graefen (Autor:in) Melanie Moll (Autor:in)
Andere 182 Seiten

Zusammenfassung

Das Lehr- und Arbeitsbuch wendet sich an diejenigen, die an deutschsprachigen Hochschulen studieren oder wissenschaftlich arbeiten wollen und deren Muttersprache nicht Deutsch ist. Voraussetzung für die Arbeit mit diesem Buch ist ein fortgeschrittenes Sprachniveau (C1). Angestrebt wird eine souveräne Beherrschung der Wissenschaftssprache Deutsch und damit eine wissenschaftskommunikative Kompetenz auf hohem Niveau (C2). Das Buch ist geeignet für studienbegleitende oder -vorbereitende Kurse an deutschsprachigen Hochschulen sowie für den weltweiten Einsatz an Universitäten, deutschen Auslandsschulen oder Sprachinstituten. Es bietet aufgrund seiner Reichhaltigkeit und durch den Lösungsschlüssel im Internet motivierten Lernern auch die Möglichkeit zum Selbststudium.

Details

Seiten
182
ISBN (PDF)
9783653009828
ISBN (Paperback)
9783631609484
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2012 (Februar)
Schlagworte
Studium Stil Studenten Syntagmatische Fügungen
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2011. 181 S., zahlr. Tab. und Graf.

Biographische Angaben

Gabriele Graefen (Autor:in) Melanie Moll (Autor:in)

Gabriele Graefen ist seit 1996 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Deutsch als Fremdsprache der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München. Melanie Moll ist seit 2007 Direktorin der Deutschkurse bei der Universität München e.V. Von 2001 bis 2007 war sie Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der LMU München.

Zurück

Titel: Wissenschaftssprache Deutsch: lesen – verstehen – schreiben