Lade Inhalt...

Fehler-Korrektur

Lehrer- und lernerbezogene Untersuchungen zur Fehlerdidaktik im Englischunterricht der Sekundarstufe II

von Markus Bohnensteffen (Autor:in)
Dissertation 306 Seiten

Zusammenfassung

Bei diesem Buch handelt es sich um eine interdisziplinär angelegte Arbeit mit fremdsprachendidaktischem Schwerpunkt, die Theorie und Praxis eng miteinander verbindet und den aktuellen Forschungsstand zum Thema Fehlerkorrektur, relevante Forschungsschwerpunkte im Zusammenhang mit der Fehlerkorrektur und die Einschätzung von Schülern und Lehrern in Bezug auf die aktuelle Korrekturpraxis im Englischunterricht der Sekundarstufe II untersucht. Gegenstand und Zielsetzung dieser empirischen Untersuchung (Befragung von 1000 Schülern und 166 Englischlehrern) ist es, unter Berücksichtigung aktueller sprachenpolitischer und fachdidaktischer Diskussionen, den Ist-Stand in Bezug auf die Fehlerdidaktik im Englischunterricht der Sekundarstufe II zu ermitteln und daraus mögliche Konsequenzen für den Englischunterricht zu beschreiben.

Details

Seiten
306
ISBN (PDF)
9783653003987
ISBN (Paperback)
9783631612934
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2011 (Februar)
Schlagworte
sprachliche Fehler Leistungsmessung Fehlererklärung Interkulturelle Kommunikation Mehrsprachigkeit
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2010. 306 S.

Biographische Angaben

Markus Bohnensteffen (Autor:in)

Markus Bohnensteffen, geboren 1970, studierte die Fächer Englisch, Französisch und Pädagogik an den Universitäten Paderborn und Coleraine (Nordirland). Er war als Ausbilder am Studienseminar Fulda tätig und arbeitete als Fachberater am Staatlichen Schulamt Fulda. Zurzeit arbeitet er in der Schulleitung eines Gymnasiums in NRW.

Zurück

Titel: Fehler-Korrektur