Lade Inhalt...

Schreiben in Unterrichtswerken

Eine qualitative Studie über die Modellierung der Textsorte Bericht in ausgewählten Unterrichtswerken sowie den Einsatz im Unterricht

von Henriette Hoppe (Autor:in)
Dissertation XL, 330 Seiten

Zusammenfassung

Die wissenschaftliche Untersuchung ausgewählter Deutschunterrichtswerke hat zum einen die Benutzer der Schulbücher im Blick. Auf der Grundlage von Experteninterviews können verschiedene Muster im Umgang mit einem Deutschbuch unterschieden werden. Zum anderen liegt der Fokus auf den Schulbüchern selbst. Mithilfe eines Analyserasters kann dargestellt werden, inwiefern sich Strömungen der schreibdidaktischen Diskussion in Unterrichtswerken der 90er Jahre niederschlagen. Neben der Untersuchung von Anlage und Aufbau einiger ausgewählter Deutschbücher für das Gymnasium wird bei der Analyse des Teillernbereichs Schreiben besonderes Augenmerk auf die Modellierung der Textsorte Bericht gelegt.

Details

Seiten
XL, 330
ISBN (PDF)
9783653008890
ISBN (Paperback)
9783631617137
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2011 (August)
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2011. XL, 330 S., zahlr. Tab. und Graf.

Biographische Angaben

Henriette Hoppe (Autor:in)

Henriette Hoppe studierte Germanistik und Romanistik für das Lehramt an Gymnasien. Nach dem Referendariat arbeitete sie zunächst als Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Frankfurt am Main und unterrichtete dann an verschiedenen Schulen in Baden-Württemberg. Zurzeit ist sie an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd in der Lehrerbildung tätig. Schwerpunkte in Forschung und Lehre sind Schulbuchforschung und Filme im Deutschunterricht.

Zurück

Titel: Schreiben in Unterrichtswerken