Lade Inhalt...

Wiener Personennamen

Ruf-, Bei- und Familiennamen des 15. Jahrhunderts aus Wiener Quellen

von Axel Linsberger (Autor:in)
©2012 Dissertation 783 Seiten

Zusammenfassung

Diese Arbeit zielt auf die Erfassung, typologische Gliederung, etymologische Deutung sowie linguistische und kulturhistorische Analyse der in Wiener Quellen belegten Anthroponyme des 15. Jahrhunderts. Neben einem umfassenden Namenbuch mit historischem Belegmaterial werden Fragen der Erblichkeit von Beinamen, schreibsprachliche Besonderheiten im Namenmaterial und Tendenzen der Rufnamengebung behandelt. Dabei zeichnet sich im 15. Jahrhundert die Fixierung und Erblichwerdung der Beinamen und damit die Etablierung von vererbten Familiennamen ab. Die in Namen enthaltenen Informationen zur soziokulturellen Struktur und dem spätmittelalterlichen Zuzugsgebiet der Stadt werden in einer kulturhistorischen Analyse herausgearbeitet.

Details

Seiten
783
Jahr
2012
ISBN (PDF)
9783653014198
ISBN (Hardcover)
9783631617885
DOI
10.3726/978-3-653-01419-8
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2012 (Juni)
Schlagworte
Regesteb des Wiener Stadt- und Landesarchivs Onomastik Namenforschung Anthroponomastik Personennamen Namenbildung Kulturhistorische Analyse
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2012. 783 S., 15 Abb.

Biographische Angaben

Axel Linsberger (Autor:in)

Axel Linsberger, 1982 in Wien geboren; 2000-2006 Studium an der Universität Wien (Germanistik, Komparatistik); seit 2007 wissenschaftliche Hilfskraft und seit 2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Österreichische Dialekt- und Namenlexika der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Wien; Tätigkeit als externer Lehrbeauftragter an der Universität Wien.

Zurück

Titel: Wiener Personennamen