Lade Inhalt...

Linguistische Analyse innerbetrieblicher Metakommunikation

Implementierung eines Managementsystems für Umwelt, Gesundheit und Sicherheit

von Melanie Howe (Autor:in)
Dissertation XX, 266 Seiten

Zusammenfassung

Die linguistische Analyse innerbetrieblicher Kommunikation in einem internationalen Aluminiumkonzern untersucht zum einen, nach welchen Maßstäben interne Primärkommunikation aus linguistischer Sicht als erfolgreich bewertet werden kann, und zum anderen, welche sprachwissenschaftlichen Methoden zur Bewertung der Qualität interner Primärkommunikation herangezogen werden können. Methodische Ausgangslage bildet die Annahme, dass es anhand innerbetrieblicher Metakommunikation möglich ist, zentrale Ebenen der unternehmensinternen Primärkommunikation zu erfassen bzw. zu rekonstruieren, zu beschreiben und aus linguistischer Perspektive hinsichtlich ihrer Qualität zu evaluieren. Das Grundgerüst der empirischen Analyse bildet die 3-Schritt-Methode zur linguistischen Analyse innerbetrieblicher Metakommunikation.

Details

Seiten
XX, 266
ISBN (PDF)
9783653051728
ISBN (Hardcover)
9783631621691
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2014 (Oktober)
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2012. XX, 266 S., zahlr. Abb., Tab. und Graf.

Biographische Angaben

Melanie Howe (Autor:in)

Melanie Meyer, geboren 1976, studierte Germanistik und Geschichte an der Universität Göttingen. Nach dem Studium arbeitete sie in verschiedenen PR- und Werbeagenturen in Frankfurt, Göttingen und München. Heute ist sie Geschäftsführerin einer Werbeagentur in Frankfurt am Main. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt auf Pharmamarketing und Gesundheitskommunikation.

Zurück

Titel: Linguistische Analyse innerbetrieblicher Metakommunikation